de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
R. Armstrong
Bildende Kunst
2013–2015
New York, NY
/
USA
01. Oktober 2014 - 31. Juli 2015

R. Armstrong macht Kunst und schreibt, mit Wurzeln im ländlichen Pennsylvania, USA und New York City, NY/USA. Die enge Verbindung zu Literatur und Geschichte bereichert die eigene künstlerische Praxis, die verschiedenste Formen annehmen kann, von textbasierten Arbeiten bis hin zu eindringlichen audio-visuellen Installationen. »Der nützlichste und wichtigste Raum, um Bedeutung zu schaffen ist ›zwischen–zwischen‹ verschiedenen Objekten oder Instanzen, zwischen Betrachter und Betrachtetem, Klang und Zuhörer, Fluss und Erde.« Die darin angeschwemmten Trümmer finden sich auf rarmstrongworks.com.