de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Regina Dürig
Deutschsprachige Literatur
2017–2019
Biel
/
Schweiz
gewählt von
01. Juni 2018 - 31. Oktober 2018

Geboren 1982 in Mannheim/Deutschland.

Regina Dürig ist Autorin, Performerin und Dozentin. Von 2001 bis 2006 studierte sie Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Universität der Künste Berlin/Deutschland und von 2006 bis 2009 Literarisches Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut der Hochschule der Künste Bern/Schweiz. Seit 2014 promoviert sie am Planetary Collegium der Plymouth University/Großbritannien.

Regina Dürig schreibt Miniaturen, Kurzgeschichten, Hörspiele, Kinderbücher und Jugendromane. Kollaborationen mit anderen Disziplinen sind zentraler Teil ihrer künstlerischen Praxis, insbesondere als Teil des Stories & Sounds-Duo Butterland. Zuletzt wurden veröffentlicht: Reisewörterbuch, Hörspiel, bei SRF & SWR 2016, Weisst du, welches Tier?, Kinderbuch, beim Verlag die brotsuppe 2015, 2 1/2 Gespenster, Jugendroman, bei Beltz & Gelberg 2015 und Vikingur, Prosaminiaturen, erschienen 2014 bei der édition Büro für Problem.

Für ihre Arbeiten hat Regina Dürig zahlreiche Auszeichnungen erhalten, u. a. den Peter-Härtling-Preis und den Literaturpreis des Kantons Bern. Außerdem waren ihre Bücher für den Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis und den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Regina Dürig lebt in Biel/Schweiz.