de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Yorjander Capetillo Hernández
Bildende Kunst
2013–2015
Havanna
/
Kuba
01. April 2015 - 31. Dezember 2015

Geboren 1982 in Pinar del Rio/Kuba.

Yorjander Capetillo Hernández erhielt seinen Bachelorabschluss in Bühnengestaltung von der Universidad de las Artes, Havanna/Kuba und studierte Malerei an der Academia Nacional de Bellas Artes San Alejandro, Havanna. Zudem besuchte er Masterkurse in Art Direction an der Escuela Internacional de Cine y Televisión, San Antonio de los Baños/Kuba und nahm am Cátedra de Arte de Conducta Programm der Künstlerin Tania Bruguera teil. In Kuba arbeitet er als Professor für Bühnengestaltung an der Universidad de las Artes.

Neben seiner Arbeit als Künstler war er auch als Bühnenbildner tätig. So auch für die Theaterstücke Entropía (2012) und La muñeca sin piernas (2013), die unter Lilianne Lugo am Entropía Teatro aufgeführt wurden. Mit diesen Stücken nahm er auch an verschiedenen Festivals wie dem IX Festival Internacional de Teatro Universitario of Universidad de Caldas, Manizales/Kolumbien und der V Semana de Teatro Alemán, Havanna sowie dem Traspasos Escénicos, Havanna, teil.
Als künstlerischer Leiter arbeitete er 2008 an den Kurzfilmen El Muerto Mendoza und El Último de los Forajidos an der Escuela Internacional de Cine y Televisión.
Seine Arbeiten wurden in Einzel- und Gruppenausstellungen weltweit gezeigt, so wie unter anderem Eticos y Estéticos, Centro Internacional de Prensa, Havanna (2015), Monstruos de my Maquinaria, Pabellón Cuba, Havanna (2015), Old Whims, Stockholm/Schweden (2014), oder auf der International Art Exhibition NordArt 2014 Büdelsdorf/Deutschland (2014).

2013 erhielt er den AHS Fellowship in Visual Arts.