de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Zoltán Csehy
Osteuropäisches Netzwerk
Sonderprogramme
Bratislava
/
Slowakei
01. Juli 2011 - 30. September 2011

Geboren 1973 in Bratislava/Slowakei.

Zoltán Csehy studierte ungarische und lateinische Sprache und Literatur. 2003 erhielt er seinen Doktortitel summa cum laude in ungarischer Literaturwissenschaft. 2010 wurde er ebenfalls in ungarischer Literaturwissenschaft an der Eötvös Loránd University in Budapest habilitiert.

Er gewann eine Vielzahl an Preisen, wie beispielsweise den Book of the Year Prize im Jahr 2005; den Prize of the Slovak Literary Foundation, 2007 und den Bárka Prize, 2010. Außerdem erhielt er unter anderem ein Stipendium der Hungarian Academy of Sciences sowie Mobilitätsstipendien für Lehrkräfte von der Universität Wien, der University of Szeged und der University of Helsinki.

Zoltán Csehy publiziert Gedichte, wissenschaftliche Monographien und Übersetzungen.

Ausgewählte Publikationen: Homokvihar, Kalligram, Bratislava, (2010); Parnassus biceps. Kötetkomozicios eljárások és olvasási stratégiák a humanista, neolatin és a régi magyar költészetben (Parnassus Armmuskel, die Strategien der Zusammensetzung und der Interpretation in der humanistischen, neulateinischen und altungarischen Dichtkunst), Kalligram, Bratislava, (2007); Hárman az ágyban (griechische und lateinische Erotikgedichte), Kalligram, Bratislava, (2000).

Zoltán Csehy ist Teilnehmer des Austauschprogramms für Schriftsteller zwischen Akademie Schloss Solitude und jungen ungarischen Schriftstellern in Budapest.