de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Abschlusskonzerte der Sommerakademie 2017
Ensemble SurPlus spielt am 19. und 20. August 2017 die Werke der Komponistinnen und Komponisten
20. August 2017 19:00, 19. August 2017 19:00
konzert
Sommerakademie

Zum Abschluss der achten Sommerakademie spielt das Ensemble SurPlus am 19. und 20. August 2017 jeweils um 19 Uhr die Kompositionen von: Murat Çolak (Türkei), Peter Fahey (Irland), Bnaya Halperin-Kaddari (Israel), Vladimir Guicheff Bogacz (Uruguay), Jarko Hartikainen (Finnland), Matti Heininen (Finnland), Hunjoo Jung (Südkorea), Mu-Xuan Lin (Taiwan), Fernando Munizaga (Chile), Justina Repečkaitė (Litauen), Benjamin Scheuer (Deutschland), Alexandros Spyrou (Griechenland), Zeynep Toraman (Türkei), Eiko Tsukamoto (Japan), Anna-Louisa Walton (USA), Nina C. Young (USA).

Seit 2003 veranstaltet die Akademie Schloss Solitude alle zwei Jahre eine Meisterklasse für junge Komponistinnen und Komponisten. Die Sommerakademie findet in diesem Jahr bereits zum achten Mal statt. Neben Chaya Czernowin als feste Lehrkraft der Sommerakademie sind die Gastdozenten Johannes Schöllhorn und Samir Odeh-Tamimi eingeladen. Im Mittelpunkt der Meisterklasse stehen dabei die Kompositionen der sechzehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Neben der Vermittlung von kompositorischem Denken finden ebenfalls individueller Unterricht, Gruppenarbeiten und abendliche Präsentationen der Komponisten vor der Gruppe statt.

Gegen Ende der Meisterklasse arbeiten die Kursteilnehmer mit dem Ensemble SurPlus zusammen, um zwei öffentliche Konzerte vorzubereiten. Das 1992 in Freiburg gegründete Ensemble SurPlus setzt sich zum Ziel, neue und unbekannte Kompositionen zu interpretieren, unabhängig von deren Stil sowie intellektuellen oder technischen Anforderungen. Dieser Geist des Ensembles, den man kurz mit den Worten »Offenheit gegenüber Neuem« beschreiben kann, wurde maßgeblich von seinem Initiator, Dirigenten, Künstlerischen Leiter und Pianisten James Avery geprägt, der 2009 verstarb. Zahlreiche Projekte, deren Realisation als nahezu unmöglich galt bzw. gilt – allen voran die Aufführung von Werken der komplexistischen Schule (wie z. B. von Claus-Steffen Mahnkopf, Frank Cox, Aaron Cassidy und vielen anderen) – bringen diesen Geist zum Ausdruck.

Die Interpreten der Abschlusskonzerte sind: Beverley Ellis (Violoncello), Stefan Häussler (Violine), Christian Kemper (Oboe), Sven Kestel (Kontrabass), Daniel Lorenzo (Klavier), Irmela Roelcke (Klavier), Martina Roth (Flöte), Sylvia Schmückle-Wagner (Klarinette), Olaf Tzschoppe (Percussion), Erich Wagner (Dirigent und Klarinette), Sophie Wahlmüller (Viola).

Programm

Samstag, 19. August 2017, 19 Uhr

Zeynep Toraman
disillusions (2017)
für Violine, Violoncello und Percussion

Vladimir Guicheff Bogacz
Gentilezas (2013)
für einen Pianisten und einen Perkussionisten

Eiko Tsukamoto
Mit dem Ei (2017), UA
für Altflöte, Bassklarinette, Bongos, Klavier, Violine und Violoncello

Hunjoo Jung
GESTALT I: Discursive Unities for Large Ensemble (2017), europäische UA
für Ensemble

Pause

Benjamin Scheuer
Blaupausen (2017), UA
für Flöte, Bassflöte, Klarinette, Bassklarinette, Performer (Objekte, Sampling), Violine und Violoncello

Alexandros Spyrou
anaphandon (2017), UA
für Flöte, Altflöte, Oboe, Klarinette und Bassklarinette

Anna-Louise Walton
Jökulsárlón (2016)
für Violine, Violoncello, Flöte und Percussion

Fernando Munizaga
Mi última palabra china (2015/2017)
für Flöte, Oboe, Bassklarinette, Percussion, Klavier, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass


​Sonntag, 20. August 2017, 19 Uhr

Bnaya Halperin-Kaddari
Gouache (2014)
für Klavier

Murat Çolak
Orchid (2017), UA
für Klarinette, Percussion, Synthesizer, Streichtrio und Elektronik

Nina C. Young
Rising Tide (2015), deutsche UA
für Flöte, Klarinette, Percussion, Klavier, Violine, Viola und Violoncello

Mu-Xuan Lin
moss .. lichen … kodama purr …. (2017), UA
für Flöte, Klarinette, Klavier, Violine, Violoncello und Ventilatoren

Pause

Matti Heininen
Spettrale (2017), UA
für Klavier, Oboe und Percussion

Justina Repečkaitė
Acupuncture (2014)
für Piccoloflöte, Altflöte, Klarinette, Bassklarinette, Klavier, Violine, Viola und Violoncello

Jarkko Hartikainen
Elevations (2017), UA
für Flöte, Oboe, Klarinette, Marimba, Klavier, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass

Peter Fahey
To the Woman Going Up the Escalator at Columbus Circle at Five-Thirty Last Evening (2017), UA
für Flöte, Oboe, Klarinette, Percussion, Klavier, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass


​Mit freundlicher Unterstützung der Ernst von Siemens Musikstiftung .

Die Konzerte sind öffentlich. Eintritt frei.