de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
26. September 2018 – 6. Januar 2019: Ausstellungsprojekt GEMINI
Design: HuM-collective
26. September 2018 - 06. Januar 2019
dinner, screening, publikationsrelease, filmpremiere, ausstellung

Im Erzählen von Geschichten liegt ein Begehren danach, Dinge in Raum und Zeit zu verorten und festzuhalten. Sowohl die Geschichten, in die wir eingeschrieben werden, als auch jene, die wir selbst fortschreiben, ermöglichen Momente der Identifikation. Diese Identifikationen als Formen der Bezugnahme garantieren sowohl Lust als auch Enttäuschung und Zweifel. 

Ausgehend von der Figur des Doppels, als einem anderen in sich selbst, stellt Gemini die Frage, inwiefern Formen vorgefasster Narrative – Mythen, Schicksal und Geschichte –Identifikations-prozesse anstoßen und darin gegenwärtige Subjektivitäten formen. Gemini entfaltet sich in drei Teilen von September 2018 bis Januar 2019 – einem Issue auf der Online-Plattform Schlosspost, einem Veranstaltungsprogramm und zwei Ausstellungskapiteln. Die Ausstellungen markieren die Wiedereröffnung des Projektraums der Akademie Schloss Solitude in der Stuttgarter Innenstadt.


26. September 2018, 21 Uhr
GEMINI: A Grin Without A Cat – The Very Tale von Katharina Jabs
> Delphi Kino, Filmpremiere
> Climax Institutes, Premierenparty
(organisiert von Last Exit to Paradise)

26. Oktober 2018, 18 Uhr
GEMINI: Occasional Criticism
Publikationsrelease, Screening und Dinner mit Mike Sperlinger und Madeleine Bernstorff
> Delphi Kino
> Künstlerhaus Stuttgart

16. November 2018, 19 Uhr
GEMINI I, Ausstellungseröffnung
Ausstellungsdauer: 17. November bis 8. Dezember 2018
Mit Rosa Aiello, Tupac Cruz, Daniel Hopp, Julica Morlok, James N. Kienitz Wilkins, Ana Wild
> Projektraum Römerstraße 2A, 70178 Stuttgart

14. Dezember 2018, 19 Uhr
GEMINI II, Ausstellungseröffnung
Ausstellungsdauer: 15. Dezember 2018 bis 6. Januar 2019
Mit Nancy Holt & Robert Smithson, Judith Kakon, Julica Morlok, Ben Rivers, Andrew Norman Wilson
> Projektraum Römerstraße 2A, 70178 Stuttgart

Kuratiert von anorak. www.anorakanorak.com

Eine Kooperation von anorak und Akademie Schloss Solitude.
Mit freundlicher Unterstützung durch die Stadt Stuttgart und das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.