de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
28. Januar bis 1. März 2020: Die Akademie Schloss Solitude bei der transmediale 2020
28. Januar 2020 - 01. März 2020

Inspiriert von der Vor-Internet-Vorstellung von Netzwerken beschäftigt sich die transmediale 2020 – »End to End« mit vergessenen und möglichen Zukunftsszenarien mit und ohne Netzwerke. Ein Jahrzehnt hinter sich lassend, das vor allem durch einen Backlash gegen das Internet und die Netzwerkgesellschaft gekennzeichnet ist, hat die transmediale eine umfassende Neubewertung von Netzwerken und deren Grenzen zum Ziel.

Die Akademie Schloss Solitude freut sich, mit der Künstlerin Jelena Viskovic die Ausstellung Forum präsentieren zu dürfen. Forum ist eine vom ReUnion-Netzwerk* inspirierte Installation und Webanwendung der Künstlerin zu Infrastrukturen für zukünftige Pflegenetzwerke. Die Installation, die mit den öffentlich-privaten Aspekten von Quellen und Hallenbadkultur spielt, ist »diskreter Freizeitraum« und öffentlicher Raum zugleich und ausgestattet mit einem Salzkristallisationsprozess, der auf skulpturale Weise ein lokales Raum-Zeit-Verhältnis vermittelt. Besucher*innen können über eine Webanwendung mit diesem Prozess interagieren und so Teil eines über geteilten Raum und verteilte Zeit verbundenen Benutzernetzwerks werden.

*ReUnion is an initiative that proposes an ecosystem for collective well-being through P2P care agreements and relationship-driven cryptocurrency in response to society’s atomization. http://reunionnetwork.org

Projektbeteiligte 
Bildhauer/Produzent: Thomas Grogan
Technischer Assistent: Akinsola Lawanson
Produktionsassistent: Thomas Pearson
Web Development: Rites Network (Tamas Pall, Tamas Marquetant), Akinsola Lawanson
Special Thanks: Anna Mikkola, Laurence Symonds

Eine Kooperation von transmediale und Digital Solitude-Programm der Akademie Schloss Solitude.  

Wo: Haus der Kulturen der Welt Berlin
Wann: 28. Januar bis 1. März 2020
Weitere Informationen und Tickets