de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Kurzbiografien der Künstlerinnen und Künstler
14. Januar 2010 20:00 - 21. Februar 2010
Kaiwan Mehta (*1975 in Mumbai/Indien) studierte Architektur, Englische Literatur und indische Ästhetik an der Universität von Mumbai. Er absolvierte außerdem ein Postgraduierten-Studium in Kulturstudien am Zentrum zur Studie der Kultur und Gesellschaft in Bangalore/Indien. Seit 1999 unterrichtet Kaiwan Mehta als Dozent am Kamla Raheja Vidyanidhi-Institut für Architektur und war Dozent an verschiedenen Universitäten, u. a. am South Asian Center in Bangalore, der Long Island University in den USA und am Institut für Innenarchitektur der SnDT Frauenuniversität in Mumbai. Kaiwan Mehta war 2008/2009 Stipendiat der Akademie Schloss Solitude.

***
Mike Osborne (*1978 in Texas/USA) arbeitet derzeit als Fotograf und als Dozent für Fotografie an der University of Texas und der St. Edwards University in Austin, TX/USA. Seine Arbeit wurde zuletzt unter anderem von der Fulbright Association und der Graham Foundation for Advanced Studies in the Fine Arts gefördert. Mike Osborne war 2008/2009 Stipendiat der Akademie Schloss Solitude.

***
Ines Birkhan (*1974 in Wien/Österreich) studierte Bildhauerei an der Hochschule für Angewandte Kunst, Wien sowie Tanz und Choreografie an der School for new Dance Development (SnDO), Amsterdam/Niederlande. Sie arbeitet als Tänzerin, Choreografin und Schriftstellerin. Ines Birkhan ist seit Oktober 2009 Stipendiatin der Akademie Schloss Solitude und arbeitet gemeinsam mit dem Videokünstler und Musiker Bertram Dhellemmes an dem Projekt »Angel Meat«. Bertram Dhellemmes studierte Bildende Kunst und Film in Lille und Paris und absolvierte einen Postgraduiertenstudiengang in Performancekunst und neue Medien am Studio National des Arts Contemporain du Fresnoy. Er widmet sich seitdem vorwiegend dem Tanz und der Musik. 2003 gründete er die Tanzkompanie Real Dance Super Sentai, die er gemeinsam mit Ines Birkhan leitet.

***
Alena Williams (*1977 in Denver, CO/USA) ist Kunsthistorikerin und Kuratorin. Sie lebt und arbeitet in Berlin. Alena Williams promoviert derzeit an der New Yorker Columbia University promoviert zum Thema »Movement in Vision: Cinema, Aesthetics, and Modern German Culture, 1915–1930« und ist Mitglied der Forschungsgruppe Mediale Historiographien an der Bauhaus-Universität Weimar. Im Herbst 2010 wird die von Williams kuratierte Ausstellung »Nancy Holt: Sightlines« in der Miriam and Ira D. Wallach Gallery an der Columbia University eröffnet; die erste Retrospektive über die Künstlerin mit Beiträgen von Pamela M. Lee, Lucy Lippard, James Meyer, Matthew Coolidge und Ines Schaber erscheint bei University of California Press. Alena Williams war 2008 an der Akademie Schloss Solitude Stipendiatin im Programm art, science & business.