de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Lesung: Mircea Cartarescu
Mircea Cartarescu
19. November 2007 20:00
Europa hat die Form meines Gehirns

In dem Band »Europa hat die Form meines Gehirns« – neu in der Reihe Literatur von merz&solitude – setzt sich Mircea Cartarescu mit der unmittelbaren politischen und sozialen Realität in Bukarest, Rumänien und Europa auseinander und legt den Finger auf die europäischen wie auch auf die eigenen Wunden. Der Umgang mit den Roma, die Minderwertigkeitskomplexe der Rumänen, die »über Jahrzehnte in ihrem Ghetto eingeschlossen waren«, die Grenzen und Denkschablonen, die einen daran hindern, Europa als eine Chance und Hoffnung zu sehen, gehören ebenso zu seinen Themen wie Bukarest, die Stadt seiner Mutter und seiner ersten Liebe, die Stadt, die ihn zum Dichter gemacht hat. Die acht Texte entstanden zwischen 1990 und 2007.

Überdies präsentiert Cartarescu seinen gerade auf Deutsch erschienenen Roman »Die Wissenden« (Zsolnay Verlag): Was als Selbsterkundung des 15-jährigen Mircea beginnt, entwickelt sich zu einem immer phantastischeren Prosaspektakel, in dem die Stadt Bukarest zur Weltbühne und die Familiengeschichte zum Welttheater wird.

Die deutsche Übersetzung wird von Tobias Graupner gelesen.
Moderation: Jean-Baptiste Joly

Mircea Cartarescu (*1956 in Bukarest/Rumänien) ist Schriftsteller, Essayist und Literaturkritiker. Als einer der führenden rumänischen Gegenwartsautoren wurden seine Werke in zahlreiche Sprachen übersetzt und mit internationalen Preisen ausgezeichnet. 2006/07 war er Gaststipendiat der Akademie.

Eine Kooperation mit dem Literaturhaus Stuttgart.

Eintritt zur Lesung: 8,-/6,-/4,- Euro
Tel./Reservierungen: Buchhandlung Literaturhaus, 0711-284290-4
Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstr. 4, 70174 Stuttgart
www.literaturhaus-stuttgart.de