de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
29./30.04.: Soft Power Platform: European Artist Convention
Ein Projekt der Akademie Schloss Solitude in Zusammenarbeit mit der Landesvertretung Baden-Württemberg, Berlin.
SOFT POWER PALACE, Open Mike von Fireplace, 2018. Foto: Harald Voelkl
29. April 2019 - 30. April 2019
workshop, gespräch

Für zwei Tage lädt die Akademie Schloss Solitude in und vor der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin zur »European Artist Convention« ein.

Mit der Weiterführung des Projekts SOFT POWER PALACE, das im Oktober und November 2018 in Stuttgart stattfand, installieren die Kuratorinnen Paula Kohlmann und Mareen Wrobel für zwei Tage eine Plattform, die Künstler*innen, Aktivist*innen und Besucher*innen in Workshops, Gesprächen und Aktionen zusammenbringt. Gemeinsam stellen sie sich die Frage: Wie wollen wir in Europa zusammen leben?

»Wir wollen aus künstlerischer Perspektive heraus Geschichten erzählen, die ein Gegennarrativ zu aktuellen regressiven Tendenzen in Europa darstellen. Lasst uns nicht darüber reden, was uns trennt, sondern darüber, was uns zusammenhält: Perspektivwechsel, offene Grenzen, gemeinsame Visionen, Netzwerke, Vielsprachigkeit, künstlerische Initiativen, nachhaltiges Wirtschaften, Selbstorganisation und Nachbarschaftshilfe.«


Programm: 

Montag, 29. April 2019

12 Uhr: Begrüßung
Andreas Schulze, Dienststellenleiter der Landesvertretung Baden-Württemberg
Elke aus dem Moore, Direktorin Akademie Schloss Solitude
Paula Kohlmann, Kuratorin »Soft Power Projects«

13 Uhr: Gemeinsames Mittagessen

14 Uhr: Workshops und Aktionen mit und von Æther Art Space, Fireplace, ZZ Studio, Ardesia Projects, Kinga Tóth, Clan B (S27) und DIE VIELEN e. V.

17 Uhr: Open Mike: offen für Alle!

18 Uhr: Performance »Europahymnen-Remix – Ein Gebet« von Kinga Tóth

19 Uhr: Gemeinsames Abendessen

20 Uhr: Ende

Dienstag, 30. April 2019

13 Uhr: Gemeinsames Mittagessen

14 Uhr: Workshops und Aktionen mit und von Æther Art Space, Fireplace, ZZ Studio, Ardesia Projects, Kinga Tóth, Clan B (S27) und DIE VIELEN e. V.

18 Uhr: Open Mike: offen für Alle!

19 Uhr: Gespräch »Can Art Save Europe?« Talk about Social and Political Expectations Towards Artistic Practice Today mit Kinga Tóth, Simon Feydieu, Voin de Voin, Quim Packard, Dimitri D’ippolito, Paula Kohlmann, Gideon Smilansky
Moderation: Clara Herrmann, Leitung JUNGE AKADEMIE, Berlin

20 Uhr: Drinks und DJ: Louis Largo

22 Uhr: Ende


Platform & Camp:
Montag, 29. April, 12 bis 20 Uhr, und Dienstag, 30. April, 14 bis 19 Uhr
Musik & Drinks:
Dienstag, 30. April 19 bis 22 Uhr


Ort: Landesvertretung Baden-Württemberg
Tiergartenstraße 15, 10785 Berlin
Bitte melden Sie sich hier an.