de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
SUN and SEA
Langzeit Oper Performance/Installation
Sun and Sea, Foto: Judith Engel
26. Juni 2016 14:00 - 17:00

von Rugilė Bardžiukaitė, Vaiva Grainytė, Lina Lapelytė

Verpflegung von: Anorak
Es werden Panini und Eis, sowie Getränke angeboten.

Wenn es ein Palermo in Stuttgart gibt, dann gibt es auch einen Strand in Stuttgart. Das wird an einem sommerlichen Sonntagnachmittag durch die Zusammenarbeit Sun and Sea der litauischen Theater- und Filmregisseurin Rugilė Barzdžiukaitė, der Schriftstellerin und Poetin Vaiva Grainytė und der Komponistin und darstellenden Künstlerin Lina Lapelytė zur Realität. Die Besucher, die an diesem Nachmittag im Juni in die Palermo Galerie kommen, können eine bunte und melodische Strandszene von oben betrachten.

In ihrer gemeinschaftlichen Arbeit legen sie besondere Aufmerksamkeit auf die Beziehung zwischen Dokumentation und Fiktion, Realismus und Poesie sowie eine Überschneidung von Theater, Musik und Kunst.

Unter Mitwirkung von:
Annik Aicher, Sharlene Bamboat, Petra Czpionka, Sebastian Daeschle, Kunal Joshi, Paula Kohlmann, Dovydas Korba, Nayantara Kotian, Natascha Kuch, Ana Mendes, Saadia Mirza, Maren Pfeiffer, Anne Pflug, Prashant Prakash, Christoph Sökler, Jakob Sökler, Jean-Lorin Sterian, Cristina Vidruțiu, Georg Wirth, Nikolaus Witty und weiteren Darstellern.

Eine Kooperation zwischen der Akademie Schloss Solitude und der Palermo Galerie, Stuttgart.
Unterstützung: Bauzentrum Fritz Lutz
Besonderer Dank an: Martin Bückle, Florian Clewe, Leon Filter, Paula Kohlmann, Simone Rueß, Mike Sperlinger

Während ihres Stipendiums an der Akademie Schloss Solitude haben die KünstlerInnen an einer kurzen Version des neuen Opernstückes Sun and Sea gearbeitet. Die ganze Version des Stückes wird im Mai 2017 am Staatstheater Braunschweig uraufgeführt. Ihre vorherigen gemeinsamen Aufführungen Have a Good Day! (2013) erhielt den Globe Teana-Theatre Observation Award (Music Theatre NOW), zwei Baltic Theatre Festival Preise (Lettland) und den Hauptpreis beim Fast Forward Festival (Deutschland).

Die Autoren wurden mit dem Golden Stage Cross and Young Artist Prize des litauischen Kulturministeriums ausgezeichnet.

www.haveagoodday.me