de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Wir bleiben in der Nähe
13. Februar 2006 20:00
Felix, Konrad und Katharina sind Freunde gewesen. Aber sie haben sich aus den Augen verloren, wie man mit den Jahren vieles ungewollt aus den Augen verliert. Da bekommen Felix und Konrad einen Brief: Katharina lädt sie zur Hochzeit ein. Überstürzt brechen sie auf, um Katharina davor zu bewahren, sich in einem Leben zu verlaufen, das womöglich nicht ihr eigenes ist. Und sich selbst hoffen sie am besten gleich mit zu retten.

Der Spiegel lobte Tilman Rammstedt als »präzisen, scharfsinnigen und höchst amüsanten« Erzähler – mit dieser Mischung aus Genauigkeit und Witz stellt sein Roman »Wir bleiben in der Nähe« ganz einfache Fragen: Worum geht es eigentlich im Leben? Welche Entscheidungen müssen getroffen werden? Und was geschieht, wenn man trotz aller Zweifel seine Wünsche ans Leben ausprobiert?

Tilman Rammstedt (*1975 in Bielefeld) studierte Philosophie und Literaturwissenschaft in Edinburgh, Tübingen und Berlin. Bei DuMont erschien 2003 sein Debüt »Erledigungen vor der Feier«. 2004 veröffentlichte er zusammen mit den anderen Mitgliedern der Gruppe »Fön« das Buch »Mein Leben als Fön«. Tilman Rammstedt lebt in Berlin und war 2004/2005 Stipendiat der Akademie .

Eine Kooperation der Akademie Schloss Solitude mit dem Literaturhaus Stuttgart.

Eintritt 7,-/5,-/3,50,- Euro Tel./Reservierungen Buchhandlung Literaturhaus: 0711-284290-4
Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstr. 4, 70174 Stuttgart