de . en
Das Stipendiaten-Netzwerk

Akademie Solitude Blog
Newsletter abonnieren
Wenn Sie regelmäßige Informationen zur Akademie und unseren Veranstaltungen erhalten möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an
newsletter@akademie-solitude.de
AUSSTELLUNGEN
19. März 2015 - 03. Mai 2015
performance, ausstellung

Am Donnerstag, 19. März 2015, eröffnete die Akademie Schloss Solitude die zweite Ausstellung in diesem Jahr. Es werden Gruppen- und Einzelarbeiten aktueller Stipendiaten aus den Bereichen Literatur, Design, Musik/Klang, Lichttechnik und Darstellender Kunst gezeigt. Mit einer Buchpräsentation von Bill Dietz und einer Performance von Nestór García Díaz und Cyriaque Villemaux am Eröffnungsabend.

 
Lesung mit Anzhelina Polonskaya
28. April 2015 20:00
lesung

Am Dienstag, 28. April 2015, 20 Uhr, liest die russische Lyrikerin Anzhelina Polonskaya neue Gedichte, unter anderem aus ihrem neuen Lyrikband Schwärzer als Weiß, der im März 2015 beim Leipziger Literaturverlag erschien.

 
Konzert mit WARBLE
07. Mai 2015 20:00

Die Akademie Schloss Solitude lädt zum Konzert des Duos WARBLE von Miako Klein (Flöte) und Brad Henkel (verstärkte Trompete) am Donnerstag, 7. Mai 2015, 20 Uhr, ein.

 
Lesung und Gespräch mit Amandeep Sandhu
12. Mai 2015 20:00
lesung

Am Dienstag, 12. Mai 2015, 20 Uhr, wird der indische Autor Amandeep Sandhu an der Akademie Schloss Solitude aus seinen Romanen lesen und mit Tomislav Medak über Industrialisierung, das indische Gesundheitssystem und die Sikh Community sprechen.

 
Ausstellungseröffnungen Mai 2015
21. Mai 2015 20:00

Am Donnerstag, 21. Mai 2015, 20 Uhr eröffnet die Akademie Schloss Solitude neue Ausstellungen. Es werden Einzel- und Gruppenausstellungen aktueller Stipendiaten aus den Bereichen Design, Video, Film und Neue Medien gezeigt. Mit einer Buchpräsentation und Performance am Eröffnungsabend.

 
Lesung mit Dénes Krusovszky
22. Mai 2015 19:00
lesung

Am Freitag, 22. Mai 2015, 19 Uhr, liest der ehemalige Solitude Stipendiat Dénes Krusovszky aus seinem Gedichtband Wie schön das Kaputtgehen ist vor. Das 2011 in der Edition Solitude erschienene Prosawerk thematisiert kompromisslos aber behutsam den Fragmentcharakter menschlicher Beziehungen und Situationen. 

 
archive
2015
Mai
22
21
12
07
03
April
28
März
19