de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
datum/zeit2013veranstaltungsartworkshop
total7
INTERNATIONALES MUSIKTHEATERPROJEKT »BABEL«
16. November 2013 20:00
konzert, performance, workshop

BABEL ist ein internationales, soziokulturelles Kunst- und Musiktheaterprojekt des brasilianischen Regisseurs Marcelo Cardoso Gama, das in 18 verschiedenen Städten in der Welt stattfinden wird und seinen Auftakt in Stuttgart hat. Die Premiere von BABEL ist am 16. November 2013 um 20 Uhr im Theater Rampe in Stuttgart.

 
WORKSHOP »MEMORY OF THE WORLD OR HOW TO BECOME AN AMATEUR LIBRARIAN«
13. August 2013 19:00
workshop

Ein Workshop im Rahmen der Ausstellung »Casual Friday«, vermittelt und inspiriert von Marcell Mars, geleitet von Punch & Judy.

 
GESPENSTER DER MALEREI – ZUR FILMISCHEN AUFZEICHNUNG KÜNSTLERISCHER ARBEIT
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Chronicles of Work III: What's Work Worth?«
21. Juni 2013 15:00 - 20:00
vortrag, workshop

Woher kommt unser Bild von der künstlerischen Arbeit? Und was geschieht mit der Produktion von Kunst, wenn sie fotografisch oder filmisch aufgezeichnet wird? Um diese Fragen zu beantworten, werfen drei Workshops einen neuen Blick auf das klassische Medium des Künstlerdokumentarfilms.

 
VORTRAG UND DISKUSSION: »AMAZON.COM EMPIRE«
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Chronicles of Work III: What's Work Worth?«
08. Juni 2013 14:00 - 17:00
vortrag, workshop

Trebor Scholz und Marcell Mars stellen Umfang und Ausmaß von Amazon.com vor. Sie initiieren eine Diskussion zur neuen Art und Weise von sozialer Produktion, die durch neue kapitalistische Imperative zwar vereinfacht wird, es uns jedoch zugleich immer schwerer macht zu unterscheiden zwischen Spiel, Konsum und Produktion, Leben und Arbeit, Arbeit und Nicht-Arbeit.

 
WORKSHOP »WHAT'S WORK WORTH?«
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Chronicles of Work III: What's Work Worth?«
02. Juni 2013 14:00
workshop

Anknüpfend an die vergangenen Veranstaltungen zum Thema »Chronicles of Work«, bei denen der Wandel von Arbeitsbedingungen und die Organisation von Arbeit in der heutigen Gesellschaft im Mittelpunkt stand, werden Stipendiaten der Akademie im Rahmen des Workshops »What’s Work Worth?« mit zahlreichen Darbietungen die Bedeutung der eigenen Arbeit präsentieren.

 
CHRONICLES OF WORK III: WHAT'S WORK WORTH? (WAS IST ARBEIT WERT?)
11. Mai 2013 14:00 - 19. Juli 2013 19:00
konzert, ausstellung, performance, workshop

Von Mai bis Juli 2013 setzen sich Künstler, Soziologen, Kunstwissenschaftler, Komponisten, Filmemacher und Performer in einer mehrwöchigen Veranstaltungsreihe erneut mit dem Schwerpunktthema »Chronicles of Work« auseinander. Neben den eigentlichen Qualitäten des Künstlers als ausgebeuteter Arbeiter und sich selbst ausbeutender Entrepreneur werden sich die Teilnehmer der Veranstaltungsreihe unter anderem mit der Arbeit des Rezipienten, dem Arbeitsmaterial, dem freien Assoziieren von Bildern, der Souveränität des Künstlers sowie dem Umgang mit Regeln beziehungsweise dem Regelbruch in der Arbeit befassen.

 
WORKSHOP: »DISSENSUS AND THE WORK OF LISTENING« MIT BILL DIETZ UND GAVIN STEINGO
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Chronicles of Work III: What's Work Worth?«
11. Mai 2013 14:00
workshop

Der Workshop besteht aus dem gemeinschaftlichen Lesen und Diskutieren verschiedener Teile des Manuskripts »Music and the Other Scene« von Bill Dietz und Gavin Steingo (erhältlich nach der Anmeldung zur Teilnahme), als auch aus performativen Hör-Übungen.