Jan 11 – 19, 2007

Ausstellung: I Could Be You

Datum: Do, Jan 11, 2007 20:00 Uhr

Dauer: Jan 11 – 19, 2007

Ort: fluctuating images

Ort: contemporary media art e.V.

Akademie Schloss Solitude - Ausstellung: I Could Be You

Im frühen 20. Jahrhundert wurde der Begriff »Alter Ego« für die so genannten falschen Identitäten schizophrener Patienten verwendet. Seitdem hat sich die Definition erweitert zu einer persönlichen Eigenschaft, die als zweites Ich nach Außen getragen wird.
In der Literatur haben sich zahlreiche Schriftsteller vor allem seit Beginn des 20. Jahrhunderts (z.B. Samuel Beckett, James Joyce und Marcel Proust) mit der Existenz eines zweiten Ichs beschäftigt. Seit Video und Film in die Bildende Kunst Eingang gefunden haben, beschäftigten sich auch Künstlerinnen und Künstler mit vergleichbaren narrativen Strukturen und literarischen Konzepten zur »Alter Ego«-Thematik.
Die Identitätspolitik der 1990er Jahre wie auch die postmoderne Dialektik des konstruierten Ichs (Donna Haraways Cyborg) haben Kunstschaffende dazu veranlasst, mögliche Bedeutungen der Identität in Frage zu stellen. Die Künstlerinnen bei »I Could Be You« benutzen ihren eigenen Körper und denjenigen anderer, um als »Alter Ego« individuelle und allgemeine kulturelle Identitäten darzustellen, wobei es sich um konstruierte Charaktere und dialektische Objekte handelt.

Die Ausstellung wird kuratiert von Alexandra Blättler (Kuratorin, Zürich) und Jen Liu (Künstlerin, New York; Solitude-Stipendiatin 2006).
Teilnehmende Künstlerinnen: Alex Bag (USA), Keren Cytter (Israel), Kate Gilmore (USA), Shana Moulton (USA), Laura Parnes (USA), Elodie Pong (Schweiz) und Isabell Spengler (Deutschland).

Sonntagstee und Filmvorführung: Sonntag, 14. Januar 2007, 11:30 bis13:30 Uhr
Finissage und Diskussion mit den Kuratorinnen Alexandra Blättler und Jen Liu sowie Isabell Spengler (Künstlerin, Deutschland) und Philip Ursprung (Professor für moderne und zeitgenössische Kunst an der Universität Zürich): Freitag, 19. Januar 2007, 20 Uhr

Eine Kooperation zwischen Akademie Schloss Solitude und fluctuating images in Zusammenarbeit mit dem 20. Stuttgarter Filmwinter.

fluctuating images, contemporary media art e.V., Jakobstraße 3, 70182 Stuttgart
www.fluctuating-images.de
Öffnungszeiten: Do–Fr 18–20 Uhr, Sa–So 16–18 Uhr

an Veranstaltung(en) beteiligt