Lesung: Esi Edugyan und Steven Price

Datum: Do, Okt 19, 2006 20:00 Uhr

Dauer:

Ort: Akademie Schloss Solitude

Akademie Schloss Solitude - Lesung: Esi Edugyan und Steven Price

Esi Edugyan liest aus ihrem Debütroman »The Second Life of Samuel Tyne«. Ein junger viel versprechender Emigrant aus Ghana fristet als kleiner Beamter in Calgary sein Dasein. Er erbt ganz unerwartet eine Villa und wittert die berühmte zweite Chance. Als sein Verlangen nach Erfolg stärker wird, bricht sein Leben um ihn herum zusammen. Edugyan wird auch aus ihrem neuesten Roman »The Egotist« lesen, der vom Leben klassischer Musiker in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg handelt.

Steven Price spürt in der Gedichtsammlung »Anatomy of Keys« dem Leben des ungarisch/US-amerikanischen Entfesselungs- und Zauberkünstlers Harry Houdini von der Kindheit bis zu seinem frühen Tod nach. Prices Gedichte – allesamt von Houdinis unglaublichen Entfesselungen inspiriert – sind die Grundlage eines tiefen und leidenschaftlichen Nachdenkens über das Sein.

Esi Edugyan (*1977 in Calgary/Kanada) studierte literarisches Schreiben an der University of Victoria und Johns Hopkins University. Sie war Dozentin an der Johns Hopkins University und lehrt seit 2003 an der University of Victoria. Der Debütroman »The Second Life of Samuel Tyne« erschien 2004 im Programm »New Face of Fiction« von Knopf Canada und ist seitdem in den USA, in Großbritannien und den Niederlanden publiziert worden. Esi Edugyan ist seit März 2006 Stipendiatin der Akademie.

Steven Price (* in Colwood/Kanada) unterrichtet Lyrik und kreatives Schreiben an der University of Victoria. Seine Gedichte wurden in Kanadas bekanntester Anthologie »Breathing Fire 2: Canada’s New Poets« veröffentlicht. Erst vor kurzem beendete er seinen ersten Roman und arbeitet derzeit an einer Essaysammlung.

an Veranstaltung(en) beteiligt