Lesung: Neues aus der jungen Budapester Literaturszene

Datum: Di, Okt 20, 2009 20:00 Uhr

Dauer:

Ort: Akademie Schloss Solitude

Im Rahmen des Austauschprogramms zwischen der Akademie Schloss Solitude und dem József-Attila-Kreis in Budapest findet am Dienstag, dem 20. Oktober 2009 um 20 Uhr an der Akademie Schloss Solitude eine Lesung mit den Autoren István László G. (Solitude-Stipendiat 2008), Dénes Krusovszky (Solitude-Stipendiat 2009) und Zsolt Nagy Koppány (Solitude-Stipendiat 2009) statt. Mit einer Einführung von Tibor Keresztury, Direktor des Kulturinstitutes der Republik Ungarn in Stuttgart.

In Kooperation mit dem Kulturinstitut der Republik Ungarn in Stuttgart.
Der Eintritt ist frei.

István László G. (*1972 in Budapest/Ungarn) studierte Anglistik und Romanistik an der Eötvös Loránd Universität in Budapest und promovierte mit einer Arbeit über ungarische Verslehre. Er ist Lyriker, Übersetzer, Literaturkritiker und Dozent. G. hat bereits mehrere Gedichtbände veröffentlicht, seine Gedichte und Übersetzungen erschienen in ungarischen Zeitungen, Literaturmagazinen und Gedichtsammlungen. 2008 war er Stipendiat der Akademie Schloss Solitude und im September erscheint bei merz&solitude sein Gedichtband Sandfuge.
Dénes Krusovszky (*1982 in Debrecen/Ungarn) studierte ungarische Sprache und Literatur, vergleichende Literaturwissenschaft und Ästhetik an der Eötvös Loránd Universität, Budapest. Er ist Lyriker, Kritiker und Herausgeber der literarischen Vierteljahresschrift Pushkin Utca [Puschkinstraße]. Krusovszky veröffentlichte 2006 den Gedichtband Az összes nevem [Alle meine Namen], sein zweites Buch erscheint 2009. Dénes Krusovszky ist 2009 Stipendiat der Akademie Schloss Solitude.
Zsolt Nagy Koppány (*1978 in Marosvásarhely/Rumänien) studierte an der Babes-Bolay Universität in Kolozsvár/Rumänien ungarische und englische Sprach- und Literaturwissenschaft. Er arbeitet als Schriftsteller, Übersetzer und Lehrer. Seine Texte wurden in mehreren Ländern veröffentlicht, unter anderem auf Ungarisch, Rumänisch, Englisch, Deutsch und Bulgarisch. Zsolt Nagy Koppány ist 2009 Stipendiat der Akademie Schloss Solitude.

an Veranstaltung(en) beteiligt