Lesung: Paola Balzarro

Datum: Mi, Nov 7, 2007 20:00 Uhr

Dauer:

Ort: Akademie Schloss Solitude

Akademie Schloss Solitude - Lesung: Paola Balzarro

Paola Balzarro
L´infinito in un boccone

»Ich nehme an keinem Wettbewerb teil, ich muss kein genaues Ziel erreichen, ich habe kein Fälligkeitsdatum festgesetzt, keine Verpflichtungen oder Modelle. Ich muss nichts beweisen, noch nicht einmal mir selbst, es sei denn, die Lust zu leben. Und dass ich dazu, dem Himmel sei Dank, in der Lage bin«. Mit diesen Worten des Stolzes und der Hoffnung endet der Roman »L´infinito in un boccone« der römischen Journalistin und Schriftstellerin Paola Balzarro, der die Geschichte der 30-jährigen stark übergewichtigen Francesca erzählt. Diese versucht, ihr Problem in einer Klinik für Anorexie- und Bulimiekranke anzugehen. Eine dramatische Geschichte, in einer Sprache voller Ironie und Leichtigkeit.

Die deutsche Übersetzung wird von Andrej Kritenko gelesen.

Eine Kooperation mit dem Italienischen Kulturinstitut, Stuttgart.

Paola Balzarro (*1962 in Rom/Italien) studierte Literaturwissenschaft an der Universität La Sapienza in Rom. Sie veröffentlichte Kurzgeschichten, schrieb Drehbücher für Film und Fernsehen und erhielt zahlreiche Preise und Stipendien. Bei Sinnos editrice veröffentlichte sie das Kinderbuch „L’acqua del tempo giusto“ (1994, Neuauflage 2005). „L’infinito in un boccone“ ist ihr erster Roman und erschien 2006 bei Sinnos (Rom). Sie arbeitet als Fernseh- und Hörfunkjournalistin bei RAI-International. Paola Balzarro war 1993/94 Stipendiatin der Akademie.

an Veranstaltung(en) beteiligt