Apr 4 – 5, 2013

POETRY & PARTY

POETRY PERFORMANCE DEATH • live

Datum: Do, Apr 4, 2013 20:00 Uhr

Dauer: Apr 4 – 5, 2013

Ort: Wilhelmspalais am Charlottenplatz

Akademie Schloss Solitude - POETRY & PARTY

Ein dunkler Moment

LITERATUR FÜR ALLE

Nach dem legendären »RAVE« im September 2012 beginnt am 4. April 2013 die neue Veranstaltungsreihe POETRY & PARTY. Das Format feiert eine Literatur, die kein Blatt vor den Mund nimmt – und will auch die ins Wilhelmspalais locken, die vorher noch nie eine Bücherei betreten haben.

Unter dem Motto »RAVE« luden Susanne Heinrich und Anne-Kathrin Heier im September 2012 ins Wilhelmspalais. Im Mittelpunkt stand ein gemeinsamer autobiografischer Text über die Licht- und Schattenseiten des exzessiven Nachtlebens. Live ließen sich die Autorinnen vom Klangkünstler Klaus Sebastian Klose von der Berliner Elektropopband LAN begleiten. Mit treibenden Beats und pumpenden Basslines vermittelte er zwischen den beiden Stimmen und gab dem Text seine musikalische Heimat. 

»Das ist großartig dicht (…) und direkt aus dem ins Irrwitzige beschleunigte Leben der Szene gegriffen – in einer harten, drastischen und gleichzeitig schönen, klingenden, tanzenden und zuweilen zuckenden Sprache geschrieben und vorgetragen«, jubelte die Stuttgarter Zeitung. Auch die gut 200 Gäste waren amüsiert und bewegt, erkannten sich wieder oder ließen sich inspirieren – und feierten noch bis in die frühen Morgenstunden zu energiegeladenem TechHouse von Stuttgarter DJs. Die Künstler Julia Humpfer und BEYOND übersetzten ihre Eindrücke von der Performance kurzerhand in Acrylmalereien auf Plexiglasplatten, die anschließend unter den Gästen verlost wurden. Und die weißen Hasen vom Stuttgarter Follow the White Rabbit e.V. erinnerten mit Seifenblasenpistolen und Glitzer stets daran, dass man sich eher bei Alice im Wunderland befand als auf einer klassischen Literaturveranstaltung. 

Gemeinsam mit dem Kulturamt Stuttgart ermöglicht die Akademie nun drei weitere Abende nach dem Vorbild der Rave-Nacht. Mit POETRY & PARTY bekommt Stuttgart eine Veranstaltungsreihe, die zusammenbringt, was zusammengehört. Sie soll beweisen, dass zwischen U und E, Berlin und Stuttgart, Kultur und Feiern keine Grenzen verlaufen müssen und Literatur längst nicht mehr nur in staubige Bibliotheken gehört. Was gäbe es da für einen passenderen Austragungsort als die ehemalige Stadtbücherei, die jungen Kultur- und Feierfreunden seit letztem Jahr eine  Heimat gibt?

 Am 4. April 2013, 20 Uhr, geht es im Wilhelmspalais in die erste Runde, das Motto des Abends ist ein echter Brocken: »DEATH«. Ehrengast ist die wunderbare Rabea Edel (u. a. Ein dunkler Moment, Luchterhand Literaturverlag, 2011) mit der Susanne Heinrich sich vorher für eine Woche in einen Raum einschließen wird, um über ihre Begegnungen mit dem großen Gleichmacher zu schreiben. Außerdem mit von der Partie ist wieder Klaus Sebastian Klose, ausgewählte local DJs und natürlich die beliebten weißen Hasen. Und zum Glück wissen nicht nur Gottesanhänger, dass es nach dem Tod weitergeht. Und zwar schon am 17. Mai 2013. Mit der nächsten Ausgabe von POETRY & PARTY unter dem Motto »LOVE«.

DEATH
Mit  Rabea Edel (Berlin), Susanne Heinrich (Berlin) und  Klaus Sebastian Klose (Sugarcandymountain/Berlin)

DEATH BY MOVIES Videocollage 
Samuel Auer

PLEXI PAINTING PARADISE
mit  FOLLOW THE WHITE RABBIT e.V.  live, BEYOND und  Melly Wolf

DANCE OR DIE
mit Tobias Edelmann (Wild On Top/Stuttgart), IVO (Datapanic/Stuttgart), The End alias E-PUNk & David Demian (Endstation Benztown Artists/Stuttgart)

Eine Veranstaltungsreihe der Akademie Schloss Solitude mit der freundlichen Unterstützung des Kulturamts Stuttgart und dem Wilhelmspaiais. 
 

an Veranstaltung(en) beteiligt