Sept 4, 2020

»Rosenkranz Sonaten I – X – XI von H. I. F. Biber«

Ein inszeniertes Konzert von Michael Kleine

Datum: Fr, Sep 4, 2020 19:30 Uhr

Ort: Schlosskapelle Solitude

Akademie Schloss Solitude - »Rosenkranz Sonaten I – X – XI von H. I. F. Biber«

Der bildende Künstler und Regisseur Michael Kleine (Stipendiat Räumlich 2020) erarbeitet mit der Geigerin Eva Saladin eine Version der Rosenkranzsonaten von Heinrich Ignaz Franz Biber. Gemeinsam mit Roman Lemberg an der Orgel zeigen sie Ausschnitte ihrer Zusammenarbeit in der Schlosskapelle Solitude.

Die musikalische Umsetzung des Rosenkranz-Gebets durch den barocken Violinisten H. I. F. Biber ist ein aus heutiger Sicht ungewöhnliches Werk. Es folgt der Form des Gebetsritus mit sehr exzentrischer Virtuosität. Dafür wird die Stimmung der Geige mehrmals durch Skordaturen stark verändert.Biber antwortet auf die einzelnen Bilder, die wichtige Stationen aus dem Leben Marias darstellen, mit musikalischen Meditationen.

Die Vertonung besteht aus drei Zyklen, dem über die freudenreichen Geheimnisse, über die schmerzhaften und über die glorreichen. 

Michael Kleine beschäftigt sich mit der Tradition und Aufführungsgeschichte ungewöhnlicher historischer Werke und zeigt sie in einem neu gestalteten Kontext.

Aufgrund sehr begrenzter Bestuhlung ist eine Voranmeldung notwendig.
Bitte melden Sie sich hier an: anmeldung@akademie-solitude.de

Violine: Eva Saladin  
Orgel: Roman Lemberg
Inszenierung: Michael Kleine

Wo: Schlosskapelle Solitude, Solitude 2, 70197 Stuttgart
Wann: Freitag, 4. September 2020, um 19.30 Uhr

an Veranstaltung(en) beteiligt