Nov 16, 2020

Online Screenings »Five Short Stories on Fire« von Padraig Robinson (Stipendiat 2019/2020)

Akademie Schloss Solitude - Online Screenings »Five Short Stories on Fire« von Padraig Robinson (Stipendiat 2019/2020)

Still »Five Short Stories on Fire« von Padraig Robinson (Stipendiat Bildende Kunst 2019/2020)

Padraig Robinsons Film Five Short Stories on Fire trifft auf John Lathams Umgang mit den Mitteln Buch und Feuer in Bezug auf Zeitlichkeit und Ereignis. Er nutzt das Format einer Radiosendung, um über den Bildschirm selbst als einen Bereich der Aufmerksamkeit zu sprechen. Die Kommission Flat Time House Delta (Δ) Research Placement sieht Padraig Robinson mit einer neuen Richtung experimentieren.

Der Film spielt an einem Tag im Leben der Romanschriftstellerin Anne von Keller, die mit dem Schreiben des Buches Five Short Stories on Fire beginnt. Der Tag begleitet sie durch ihren Wohnraum; beim Schlafen, Essen, Schreiben und Forschen trifft sie auf den Umwelthistoriker Stephen J. Pyne (gespielt von ihm selbst). Im Laufe des Tages wird die Romanschriftstellerin offensichtlich von »The Wanderer« (Francesco Vellei) heimgesucht, bei dem es sich um eine fiktive Figur handeln könnte, über die sie gerade schreibt, eine Figur, deren Beziehung zum Feuer ganz anders ist als ihre eigene. Der Film beginnt mit dem Aufstehen der Romanschriftstellerin und endet mit ihrem Einschlafen.

Der Film ist täglich um 20 Uhr Ortszeit (alle Zeitzonen) bis zum 10. Dezember 2020 zu sehen: http://delta.flattimeho.org.uk/

Weitere Informationen über Padraig Robinson’s Arbeit finden Sie hier: http://flattimeho.org.uk/events/padraig-robinson/

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

in News erwähnt