Annebarbe Kau

Praxisfeld:

Video / Film / Neue Medien

Stadt, Land:

Köln, Deutschland

Jahrgang:

1992, 1993

Aufenthalt(e):

Jan 1992 - März 1992

Geboren 1958 in Ratingen.

Stipendien: Ahmanson Foundation Scholarship 1981; Deutsch-Französisches Jugendwerk, Rennes 1983; Peter Mertes Stipendium 1989; Projektaufenthalt an der Jan van Eyck-Akademie Maastricht 1989; Arbeitsstipendium des Kunstfonds Bonn 1989.

Ausgezeichnet mit dem Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen 1989.

Zahlreiche Ausstellungen, u.a. die Videoinstallation “kryptisch”, Karlsruhe 30.4.-23.5.1993; “Hallo”, Gabriele Rivet, Köln 6.3.-17.4.1999.

gewählt von