Christian von Wissel

Stadt, Land:

Berlin, Deutschland

Jahrgang:

2011, 2012, 2013

Aufenthalt(e):

Sept 2012 - Nov 2012

Geboren 1974 in Hamburg/Deutschland.

Christian von Wissel studierte Architektur in Dresden und Berlin sowie Visuelle Soziologie an der Goldsmiths, University of London.
Von 2011 bis 2012 lehrte er am Lehrstuhl für Theorie und Geschichte von Architektur, Kunst und Design an der Fakultät für Architektur der TU München und ist dort 2012 bis 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Vertretung).

Ausgewählte Ausstellungen:
Citámbulos: un viaje a través del espejo, (Journey to the Mexican Megalopolis), Deutsches Architektur Zentrum DAZ, Berlin, 2008; Ober-Österreichisches Architekturforum afo, Linz/Österreich, 2009; Museo Nacional de Antropología, Mexiko Stadt/Mexiko, 2009–2010; und Kopenhagen Museum, Kopenhagen/Dänemark, 2011. Citámbulos: five derives: Installation (Video, Text und Zeichnung) war an verschiedenen Orten zu sehen, unter anderem: Instant Urbanism, Schweizerisches Architekturmuseum SAM, Basel/Schweiz, 2007; Danish Architecture Centre, Kopenhagen/Dänemark, 2008; Espai d´Art Contemporani EACC, Castellón, Valencia/Spanien, 2008; und Vitruvianum, Heerlen/Niederlande, 2008.

Ausgewählte Publikationen:
»Operations of recognition: seeing urbanising landscapes with the feet«, in Sociology of the Visual Sphere. Zuev, Nathansohn (Hrsg.), Routledge: London, 2012; Citámbulos Mexiko Stadt – Journey to the Mexican Megalopolis; Álvarez, Petch, Rojas Loa, von Wissel, Ring (DAZ). Jovis: Berlin, 2008; Citámbulos – El transcurrir de lo insólitoGuía de asombros de la Ciudad de México, Álvarez, Rojas Loa, von Wissel. Spanische Ausgabe: Oceano, CONACULTA: Mexiko Stadt. Englische Ausgabe: CONACULTA, Cultura sin fondos: Mexiko Stadt, 2007.
 
Christian von Wissel erhielt 2012 das Schader-Stipendium für Gesellschaftswissenschaftler, eine Kooperation der Schader-Stiftung und der Akademie Schloss Solitude. Er wird von September bis November 2012 zum Thema »Hands on the City«” arbeiten, einer soziologischen Untersuchung von peripheren Räumen einer Großstadt am Beispiel von Mexiko Stadt.