Genevieve Costello

Praxisfeld:

Wissenschaftlich

Stipendium:

Solitude-Stipendium

Stadt, Land:

London, Großbritannien

Jahrgang:

2020, 2021

Aufenthalt(e):

Juli 2020 - Dez 2020

Genevieve Costello

Geboren 1988 in Massachusetts/USA.

Genevieve Costello ist Kulturwissenschaftlerin und Künstlerin. Sie absolvierte ihren MA in Cultural Analysis an der University of Amsterdam/Niederlande (2016) und ihren BA in Visual and Critical Studies und Modedesign am School of the Art Institute of Chicago/USA (2010). Derzeit arbeitet sie an ihrer Promotion in Medienkunst am Royal Holloway der University of London/Großbritannien. Für ihr Projekt Communities of Care for Technofeminist Futures, in dem sie Fürsorgeethik, Gemeinschaftsarchitekturen und Nordic Live Action Role Play (Live-Rollenspiel) untersucht, erhielt sie 2018 das Leverhulme Magna Carta Doctoral Scholarship. Forschungsansatz ihrer Arbeit ist die Analyse der verschiedenen Beziehungen im Feld der sozialen Reproduktion, das Überdenken grundlegender sozialer Einheiten und der Entwurf post-kapitalistischer Subjektivitäten.

2019 trat sie dem ReUnion Network als Redakteurin und Konzeptentwicklerin bei. Zudem ist sie Mitbegründerin der interdisziplinären Lesegruppe Reading Group, die der Frage nachgeht, was es bedeutet, Teil einer planetarischen Ära zu sein.

Sie wirkte mit bei Metahaven, Amsterdam, Hackers & Designers, Amsterdam, Imprint Projects, New York/USA, und Havas Media, New York.

Genevieve Costello

Projekte & Publikationen