Gerald Christ

Praxisfeld:

Design

Stadt, Land:

Berlin, Deutschland

Jahrgang:

1993, 1994

Aufenthalt(e):

Jan 1996 - Juni 1996

Geboren 1966 in Konstanz. Studium Deutsche Literatur/Kunstgeschichte, Universität Konstanz, sowie Kommunikations-Design, IFK Konstanz. Seit 1999 Lehrauftrag an der FH Anhalt, Fachbereich Design, Dessau. Seit 1999 freiberufliche Design- und Beratunfgstätigkeit.

Realisation und Konzeption von Plakaten, Einladungskarten und Katalogen für verschiedene Institutionen (u.a. Musee d’Art Moderne und Exposition Gare de l’Est, Paris). Neueste Projekte: Marke Volkswagen, corporate design, 1995; Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen, corporate design, 1996; Marke audi, corporate design, 1998; Ausstellungsreihe “raumwandel”, cd/kommunikation, Kunstverein Konstanz, 1999; Klanginstallation “vanishing room”, Kunstverein Konstanz, 1999.

Veröffentlichungen (Auswahl): weiss/volk/christ, Audio-CD 1992; blinddate, Compactdisk/Buchobjekt 1994; more brul’ – less saut’, kunst zum kochen, mit Niko Tenten, Edition Solitude 1994; Beitrag zum Buch “type is money” (marke vw), Formverlag 1998; “rot – eine collage”, Audio-CD 2000.

gewählt von