Gladys Lizarazu

Praxisfeld:

Darstellende Kunst

Stadt, Land:

Buenos Aires, Argentinien

Jahrgang:

2003, 2004, 2005

Aufenthalt(e):

Sept 2003 - Nov 2003

Geboren 1971 in Buenos Aires.

Sie studierte an der Schule für Schauspielkunst und an der nationalen Filmhochschule in Buenos Aires. Tätig als Schauspielerin, Theaterautorin und Dramaturgin. Mitleiterin der Gruppe “Mutation”, einem deutschen Theaterprojekt über die Globalisierung, das im Laufe des Jahres 2003 in fünf verschiedenen Städten aufgeführt werden soll.

Ausgewählte Projekte: “Tres” (2003 geplante Aufführung in Buenos Aires), “Considera esto” (Nationaltheater von Buenos Aires, 2001), Regie ihres eigenen Stücks “Woman in window” (Schaubühne am Lehniner Platz, Berlin, 2002 / Grand Theater of Groningen, Niederlande, 2002).

Ihr Stück “Tres” erhielt einen Preis der nationalen Kunststiftung Argentiniens (2000) und für “Considera esto” den Germán Rozenmacher Preis für Neue Dramaturgie (Argentinien, 2001).

gewählt von

an Veranstaltung(en) beteiligt