Igor Kroitzsch

Praxisfeld:

Literatur

Stadt, Land:

Berlin, Deutschland

Jahrgang:

1995, 1996

Aufenthalt(e):

Juni 1995 - Dez 1995

Website(s):

www.kroitzsch.de

1960 in Potsdam geboren. Autodidakt. Nach einer Fotografenlehre Arbeit auf dem Gebiet der Fotografie. Danach vier Jahre Regieassistent beim Spielfilm. Bis 1987 mehrere Einzelausstellungen, vor allem mit Fotomontagen. Seit 1987 ausschließlich freiberuflich tätig.

Igor Kroitzsch hat zahlreiche Theaterstücke (Bsp.: Warten auf Hitler, 1998), Libretti und ein Hörspiel verfaßt. Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien. 1994 wurde ihm der Christian-Dietrich-Grabbe-Preis verliehen; 1995 Stipendium der Akademie Schloß Solitude. Igor Kroitzsch lebt derzeit in Berlin.

Die Aufführungsrechte für “Das Drama” liegen beim Rowohlt Theater Verlag, Reinbek.

gewählt von