Maren Strack

Praxisfeld:

Darstellende Kunst

Stadt, Land:

Berlin, Deutschland

Jahrgang:

2000, 2001

Aufenthalt(e):

März 2001 - Sept 2001

Website(s):

www.maren-strack.de

Geboren 1967 in Hamburg.

1985 – 1991 Tänzerin in der “Grupo Flamenco Gonzales Reyes”. Studium der Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste, München.

1998 Leipziger Sonderpreis für “Das beste Deutsche Tanzsolo”.

Aufführungen von “Ytong” (1993) und Uraufführung von “Rasender Stillstand” (1998) am Gasteig, München; “Pina Ksrbchengrs?e Doppel De”, Neuer Berliner Kunstverein (1998); “Die Tanzstunde” am KŸnstlerhaus Mousonturm, Frankfurt (1999); “Blasenfrei zapfen” im Kulturreferat München (1999); “ICE Lise Meitner”, Spiel-Art-Festival, München; Ausstellungsbeteiligungen seit 1994; Teilnahme an Videofestivals, u.a. “Transmediale”, Podewil, Berlin (1998); TIR, Paris (1998); Bochumer Videofestival (1997).