Michael Reudenbach

Stadt, Land:

Aachen, Deutschland

Geboren 1956 in Aachen, studierte Komposition bei Joachim Blume und Denis Cohen. Er ist tätig als Komponist, Interpret (vornehmlich mit Musik des 17. Jahrhunderts und der zeitgenössischen Musik) und Dozent (HfM Karlsruhe, Darmstädter Ferienkursen). Neben seiner Konzerttätigkeit im In- und Ausland hat er als Komponist weltweite Aufführungen und Produktionen. 1990 war er Stipendiat der Akademie Schloss Solitude, 1992 der Cité Internationale des Arts, Paris und 1999 der Heinrich-Strobel-Stiftung des SWR.

Im Mittelpunkt seiner Arbeiten steht u.a. die kompositorische Auseinandersetzung mit den Möglich- bzw. Unmöglichkeiten ein »ganzes« Musikstück zu schreiben. Fragen nach der Zielgerichtetheit musikalischer Prozesse oder nach einem Ausdruck sind dabei von Bedeutung. Auch seine aktuellen Kompositionen »und aber. – Musik für Streichquartett« (UA Ferienkurse für Neue Musik 2004 Darmstadt) oder »Sonnenbrenner / Abdruck für 5 Sprecher, 41 Instrumentalisten und Zupiel-CD« (UA Eclat-Festival 2005 Stuttgart), sind begleitet von Wortpaaren wie An- und Abwesenheit, Entstehung und Zerfall oder Erinnerung und Wiederholung.

Michael Reudenbach war Dozent der Sommerakademie im Juli 2005.