Michael Staab

Praxisfeld:

Darstellende Kunst

Stadt, Land:

Köln, Deutschland

Jahrgang:

1998, 1999

Aufenthalt(e):

März 1997 - Aug 1997

Geb. 1962 in Esslingen.

Erste Schauspielrollen 1982-84.

1989-92 Abendspielleiter und Regisseur am Stadt-theater Freiburg. Danach Inszenierungen in Köln, Nürnberg und Braunschweig.

Seit 1994 Interaktionen und Inszenierungen im Kunstbereich, u. a. Alles ist wahr, Interaktion in der Galerie Fricke, Düsseldorf, Aurora on the line: Theslas calling, Cyber-Tanzperformace im Kölnischen Kunstverein (beide 1995). 1996 fand in der Stadt-bücherei Stuttgart die Interaktion für 150 Teilnehmer Die unendliche Bibliothek (nach J. L. Borges) statt.

1996 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg.

1997 Oper in Dettenhausen

1998 Installation “Calw goes Calcutta” in Calw