Paul Feyertag

Stipendium:

Solitude-Stipendium

Stadt, Land:

New Berlin, USA

WI

Aufenthalt(e):

Aug 2007 - Aug 2007

Geboren 1985 in New York, NY/USA.

Feyertag ist Autodidakt und studierte Jazzgitarre am Wisconsin Conservatory of Music in Milwaukee, WI/USA bei Paul Silbergleit. Er beendet zurzeit sein Bachelorstudium in Komposition an der Lawrence University in Appleton, WI/USA. Seine wichtigsten Lehrer waren Marcos Balter, Joanne Metcalf, John Benson, Matt Turner und Fred Sturm.

Seine Musik erkundet die akustischen Grenzen westlicher Instrumente, psychophysiologische Phänomene und die Übersteigerung von Fehlern innerhalb des Kompositionsprozesses, um eine dialektische Kompositionssprache zu formen, welche diskursive und lineare Erzählelemente beinhaltet.

Demnächst werden einige seiner Werke an der Lawrence University und der University of Arizona in Tucson, AZ/USA aufgeführt; »Suburban décollage« wird bei dem Netlabel LuvSound veröffentlicht.

Ausgewählte Stücke: »silence (hiss) horizon« für Klavier (2007) nach einem Gedicht von Melanie Farley; »A Box« für Sopran und Klavier (2006), Text von Gertrude Stein; »Event: Split/Extend« für Streichquartett (2005).