Sándor Kányádi

Praxisfeld:

Literatur

Stadt, Land:

Klausenburg, Rumänien

Jahrgang:

1992, 1993

Aufenthalt(e):

März 1992 - Aug 1992

Geboren 1929 in Nagygalambfalva / Siebenbürgen.

Gaststipendiat 1992.

Schriftsteller und literarischer Übersetzer.

Publikationen: v..a. Gedichtbände: Der Kirschbaum blüht (1955); Möwentanz (1957); Tau am Stern (1964); Entspannung (1966); Senkrechte Pferde (1968); Von Baum zu Baum (1970); Dämmerung (1978); Schwarz-rote Verse (1979); Mähne und Schädel (1989); Kikapcsolódásm – Entspannung (1998).

Auszeichnungen: mehrere ungarische und ausländische Preise, darunter Déry-Preis (Budapest 1988), Preis für die Gedichtsammlung des Jahres (1989).