Urs Michael Richle

Praxisfeld:

Literatur

Stadt, Land:

Genf, Schweiz

Jahrgang:

1990, 1991

Aufenthalt(e):

Mai 1991 - Okt 1991

Website(s):

www.ursrichle.ch

Geboren 1965 in Wattwil, Schweiz.

Lehrer, Autor, Soziologe und Philosoph.

Auszeichnungen: Preis der schweizerischen Schillerstiftung für “MALL ODER DAS VERSCHWINDEN DER BERGE” 1994; Marianne und Curt Dienemann-Preis 1994; Förderpreis der Jubiläumsstiftung der Schweizerischen Bankgesellschaft 1995; Förderpreis der Union Banque Suisse 1996; Drehbuchförderpreis der Schweizerischen Autorengesellschaft (SSA) 1999;

Publikationen: Die Verwesung (ASS 1992); Das Loch in der Decke der Stube (1992); Mall oder das Verschwinden der Berge (1993); Der weisse Chauffeur (1996/1998); Dorado City (1997); Hand im Spiel (1998).

gewählt von