Ursula Ofner

Praxisfeld:

Darstellende Kunst

Stadt, Land:

Berlin, Deutschland

Jahrgang:

1997, 1998

Aufenthalt(e):

März 1997 - Aug 1997

Geb. 1967 in Linz/Österreich.

Studium der französischen Literaturwissenschaft in Wien, Studium Darstellende Kunst – Schauspiel, an der HdK Berlin.

1995 Workshops in Tschechien mit Ida Kelarova, Regie-assistenzen bei Ruth Preller und Andreas Plücken in Berlin.

Engagements u. a. an der Schaubühne Berlin, an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz sowie Filmrollen. Eigene Regieprojekte: Der Talisman von J. Nestroy, ein Stück nach einem Text von Kathrin de Vries; “Hoppla, heißes Pflaster”, Chansonabend, 1998, “Vorsicht Weiblich !”, 1999.

1995 Friedrich-Luft-Kritikerpreis für die beste Berliner Sprechtheaterinszenierung.