Valeria Hasse

Praxisfeld:

Design

Stadt, Land:

Buenos Aires, Argentinien

Jahrgang:

2003, 2004, 2005

Aufenthalt(e):

März 2004 - Aug 2004

Website(s):

www.totareciclados.com.ar

Geboren 1963 in Buenos Aires.

Studierte Design an der Universität von Buenos Aires. Postgraduierten Studium an der Jan van Eyck Akademie, Forschungszentrum für Bildende Künste, Design und Theorie, Maastricht. Arbeitet als freie Designerin mit Schwerpunkt auf Printmedien, Forschung und gemeinschaftlichen Projekten. Gastdozentin für Design an der Fakultät für Architektur der Universität von Buenos Aires.

Ausgewählte Projekte: “Conversations” (Forschungsprojekt, Maastricht, 1998/2000), “OHNO, another magazine” (Veröffentlichung, Maastricht, 1998/2000), “Gallery 227” (kuratorisches Projekt an der Jan van Eyck Akademie, 1999/2000), “About habits, obsessions and choices” (kuratorisches Projekt/Installation, Maastricht, 2000), “tota reciclados” (Ausstellung, Buenos Aires, 2002/2003).

Preis für das beste Buchdesign, verliehen von dem Prins Bernhard Cultuurfonds (Niederlande, 2000).

gewählt von