Valeska Neumann

Stadt, Land:

Jahrgang:

2015, 2016, 2017

Aufenthalt(e):

Jan 2015 - Mai 2015

Akademie Schloss Solitude - Valeska  Neumann

Geboren 1979 in Flensburg/Deutschland.

Valeska Neumann studierte von 2003 bis 2007 Design an der Hochschule Mainz/Deutschland und an der University of Plymouth in Exeter/Großbritannien. Ihre Schwerpunkte lagen in den Bereichen Typografie, Buchgestaltung und in der visuellen Vermittlung wissenschaftlicher Sachverhalte. Anschließend war sie mehrere Jahre in Berlin/Deutschland als freiberufliche Grafikdesignerin für Kulturveranstaltungen tätig. Von 2009 bis 2014 absolvierte sie ein Studium der Kulturwissenschaft mit dem Zweitfach Gender Studies an der Humboldt-Universität zu Berlin, das sie mit einer Masterarbeit zur beruflichen Typologie des Grafikdesign abschloss. Von 2010 bis 2014 war sie am Lehrstuhl für Kulturgeschichte des Instituts für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin als wissenschaftliche Hilfskraft und Tutorin beschäftigt. 2012 übernahm sie die Projektassistenz bei der interdisziplinären Konferenz »BONDS: Schuld, Schulden und andere Verbindlichkeiten« (6.–8.12.2012, Haus der Kulturen der Welt, Berlin) und von 2013 bis 2014 die redaktionelle Betreuung der Publikation BONDS (hrsg. von Thomas Macho, Fink 2014). Im Wintersemester 2014/15 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität.

Akademie Schloss Solitude - Valeska  Neumann