LUFTSTUDIO – Residency-Programm in Bulgarien

LUFTSTUDIO ist ein Konzept zur Förderung der unabhängigen Kunstszene, die im Kulturprogramm des Goethe-Institut Bulgarien seit Jahren in vielfältigen Formen vertreten ist, und bietet ihr mehr Raum. Im Zeitraum von 2017 bis 2019 bestand Luftstudio als physischer Raum im Gebäude des Goethe-Instituts, der lokalen Künstler*innen und Kollektiven kostenlos für Veranstaltungen, Proben, Workshops etc. zur Verfügung gestellt wurde. Seitdem verfolgt Luftstudio die Idee, die verschiedenen Aktivitäten der Institution durch einen Raum für künstlerische Forschung und Entwicklung sowie den Austausch zwischen Bulgarien und Deutschland miteinander zu vereinen (wie zum Beispiel durch die kuratorische Residency CLICK, die Partner-Residency Rad.Ost etc.).

Im Jahr 2021 setzt das Goethe-Institut Bulgarien das Programm Luftstudio mit einem Artist-in-Residence- und Austausch-Programm mit der Akademie Schloss Solitude fort, als Teil des Osteuropanetzwerks der Solitude. Die ersten Stipendiatinnen, die jeweils drei Monate in Sofia und Stuttgart verbringen, sind Alicja Wisocka und Krasimira Butseva.

 

Künstler*innen aus Bulgarien an der Akademie Schloss Solitude

Krasimira Butseva (Okt–Dez 2021)