Klassikreihe 2016: Solitude-Konzerte in der Scheune – Junge Interpreten spielen Kammermusik

Datum: So, Jun 19, 2016 11:00 Uhr

Dauer:

Ort: Akademie Schloss Solitude/Scheune

Akademie Schloss Solitude - Klassikreihe 2016: Solitude-Konzerte in der Scheune – Junge Interpreten spielen Kammermusik


Das junge Celloensemble CELLIKATESSEN spielt unter der Leitung von Roman Guggenberger Werke von Joseph Bodin de Boismortier, Tomaso Albinoni, Antonio Vivaldi, Heitor Villa-Lobos, Samuel Barber, Consuelo Velásquez und Roman Guggenberger.

Es spielen: Nico Benning, Amelie Brune, Franka Gädeke, Magnus Heilmann, Benjamin Kautter, David Mack und Christoph Waidner


PROGRAMM

JOSEPH BODIN DE BOISMORTIER (1689–1755)
Sonate in a-moll

TOMASO ALBINONI (1671–1751)
Adagio in g-moll

ANTONIO VIVALDI (1678–1741)
Concerto grosso in d-moll RV 565

HEITOR VILLA-LOBOS (1887–1959)
Bachianas Brasileiras Nr. 1

SAMUEL BARBER (1910–1981)
Adagio for Strings

CONSUELO VELÁSQUEZ (1916–2005)
Bésame mucho

ROMAN GUGGENBERGER (* 1965)
Hommage à Georges Boulanger


CELLIKATESSEN

Dreizehn ambitionierte Cellistinnen und Cellisten im Alter von 15 bis 20 Jahren aus Heidenheim, Giengen, Ellwangen, Aalen und Crailsheim haben sich 2012 mit ihrem Lehrer Roman Guggenberger unter dem Namen »Cellikatessen« zusammengefunden. Seither investieren diese jungen Musiker ihre freie Zeit an fast allen Wochenenden und in allen Schulferien des Jahres, um sich gemeinsam mit ihrem Lehrer mit viel Engagement und großer Hingabe einer unermüdlichen, intensiven Probenarbeit zu unterziehen, mit dem Ziel, aus sich heraus einen außergewöhnlichen, lebendigen und dynamischen Klangkörper zu formen. Neben dem Streben nach einer möglichst hohen Präzision und Perfektion steht lebendiges und kommunikatives Musizieren an oberster Stelle.

{“list”:{“14130 “:”fi5495″},”css”:[“ig-ref”,”ig-ref-ti”,”ig-ref-su”,”ig-ref-im”,”ig-gallery”,”ig-ref-list”]}

​In den letzten beiden Jahren haben die jungen Musikerinnen und Musiker mit zahlreichen begeisternden Konzerten im süddeutschen Raum auf sich aufmerksam gemacht und einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Mit großem Erfolg waren sie auf Konzertreisen in Wales und Italien. Ein Oktett aus ihren Reihen wurde beim letztjährigen Bundeswettbewerb »Jugend musiziert« des Deutschen Musikrats in Hamburg mit dem 1. Preis und im September 2015 in Karlsruhe mit einem Sonderpreis der Berthold Hummel- Stiftung in der Kategorie »Klassische Moderne« ausgezeichnet. In diesem Jahr werden sie im August im Rahmen einer 14-tägigen Konzertreise durch England und Wales u. a. beim »The Glam Gala Concert 2016« in der St. David’s Hall in Cardiff auftreten.


Eintritt 18 Euro, ermäßigt 10 Euro, zzgl.VVK-Gebühr, Karten erhältlich bei SKS Russ, Tel. 0711 – 163 53 21 und an der Tageskasse.

Eine Konzertreihe der Akademie Schloss Solitude und der Rudolf Eberle Stiftung.