La dernière anneé à Solitude

Datum: Di, Jan 24, 2006 20:00 Uhr

Dauer:

Ort: Projektraum Römerstraße 2A

Das neueste Projekt der drei Belgrader Theatermacher resümiert das letzte Jahr auf Solitude in Anlehnung an den Renais Film »L’ année dernière à Marienbad«. Die Künstler verweben Fiktion und Wirklichkeit zu einem Mosaikbild des vergangenen Jahres. Ausschnitte aus Theaterprojekten, Filmsegmente, Videoaufnahmen des täglichen Lebens auf Solitude werden zusammengefügt und geben Einblick in die vielschichtige Arbeit. Das zweiteilig angelegte Projekt beginnt mit einer Projektion am 24. Januar in den Räumen der Römerstraße, und wird am 25. Januar in der Akademie fortgesetzt.

Bojan Djordjev (*1977, Belgrad), Sena Djorovic (*1977, Kursumlija) und Sinisa Ilic (*1977, Belgrad) arbeiten seit 1998 als lose formierte Theatergruppe zusammen, u. a. mit Produktionen in Piran/Slowenien, Gent, Belgrad, Wien und Lyon. Ausgewählte Produktionen sind: »Frida Kahlo – una pierna y tres corazones« (Museum für Zeitgenössische Kunst, Belgrad, 2002) und »The Dracula Project« (theoretisches Spektakel, Theater des Augenblicks, Kaiserliches Hofmobiliendepot, Wien, 2002; Les Subsistances, Lyon, 2003). Bojan Djordjev, Sena Djorovic und Sinisa Ilic sind seit März 2004 Stipendiaten der Akademie und führten im Mai 2005 das interaktive Theaterprojekt »Actress« auf, die gleichnamige Publikation erschien im Herbst 2005.

an Veranstaltung(en) beteiligt