Lesung Donata Rigg und Dirk Schulte

Datum: Mi, Apr 23, 2008 20:00 Uhr

Dauer:

Ort: Literaturhaus Stuttgart

Akademie Schloss Solitude - Lesung Donata Rigg und Dirk Schulte

Donata Rigg: Heimplanet (Arbeitstitel)
Dirk Schulte: Vom Stand der Dinge (Arbeitstitel)

Donata Rigg und Dirk Schulte präsentieren erstmalig im Literaturhaus Stuttgart Auszüge aus ihren Romanprojekten, die auf Solitude entstanden sind. Der Abend wird von Jean-Baptiste Joly moderiert.

»Wer spricht, wenn einer Ich sagt«, ist der zentrale Satz in Donata Riggs Roman, in dem die Geschichte Emilias erzählt wird, die sich das Leben genommen hat. Ihr Selbstmord und die daraufhin unternommene Reise ihrer »Schwester« bilden den Erzählanlass und umspannen den Roman sowohl inhaltlich als auch erzähltechnisch. Albert und Emilias »Schwester«, die Ich-Erzählerin des Romans, fahren gemeinsam an den Ort des dramatischen Geschehens und feiern, während sie Emilias Leichenschmaus begehen, zugleich den Abgesang auf ihre Liebe.

Dirk Schulte beschäftigt sich in seinem Roman mit der diffusen Angst der westlichen Welt und mit der Zuwendung zum Religiösen und Pseudoreligiösen als vermeintliche Lösung. Der 30jährige Thomas nimmt nach Abschluss seines Studiums mangels Alternativen eine Stelle als Verwaltungsangestellter an. Aufgerüttelt durch einen Freund boykottiert er die Arbeit so lange, bis er seinen Job verliert. Zeitgleich beginnt er eine Beziehung mit der jungen Sophie, die sich dem christlichen Fundamentalismus zuwendet und ihn als Atheisten damit auf eine harte Probe stellt.

Donata Rigg (*1976 in Konstanz) studierte Theaterwissenschaften, Neuere Deutsche Literatur und Philosophie an der Humboldt-Universität Berlin. 2006 schloss sie ein weiteres Studium am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig mit Diplom ab. Donata Rigg lebt als freie Schriftstellerin in Leipzig. Sie ist 2007/2008 Stipendiatin der Akademie.

Dirk Schulte (*1973 in Soest) arbeitete sechs Jahre in der Behindertenbetreuung als Erzieher bevor er sein Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig absolvierte. Dirk Schulte arbeitet derzeit als freier Schriftsteller und Publizist in Leipzig und war 2007 für den NRW-Literaturförderpreis nominiert. Er ist 2007/2008 Stipendiat der Akademie.

Eine Kooperation mit dem Literaturhaus Stuttgart.

Eintritt: 8,-/6,-/4,- Euro
Tel./Reservierungen: Buchhandlung Literaturhaus, 0711-284290-4, Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstr. 4, 70174 Stuttgart

an Veranstaltung(en) beteiligt