Lesungen aus dem Solitude Atlas am Literarischen Colloquium Berlin

Datum: Do, Sep 24, 2015 20:00 Uhr

Dauer:

Akademie Schloss Solitude - Lesungen aus dem Solitude Atlas am Literarischen Colloquium Berlin

Die Akademie Schloss Solitude feiert ihr 25-jähriges Bestehen in Berlin. Zu diesem Anlass wird die neueste Publikation, der Solitude Atlas, im Literarischen Colloquium Berlin vorgestellt.

Im September 2014 bat die Akademie Schloss Solitude circa zweihundert ehemalige sowie damals anwesende Stipendiatinnen und Stipendiaten, die Stadt, in der sie gerade leben in einem frei gestalteten Text zu veranschaulichen. So entstanden die Briefe, Essays, Gedichte, kurze Erzählungen wie auch Illustrationen, die im Solitude Atlas versammelt sind. Die Texte erscheinen jeweils in der Originalsprache und in deutscher Übersetzung. Somit zeugt diese eklektische Textsammlung in zwanzig verschiedenen Sprachen von der einzigartigen kulturellen Diversität, die die Akademie Schloss Solitude kennzeichnet.

An diesem Abend lesen die Autorinnen und Autoren des Solitude Atlas, die zurzeit in Berlin leben: Rasha Abbas, Martin Beck, Barbara Bongartz, Vanessa Emde, Franziska Gerstenberg, Jürgen Große, Philipp Kleinmichel, Anne Köhler, Anna Langhoff, Alexej Schipenko, Dirk Schulte, Gerhild Steinbuch, Anja Tuckermann, Anna Maria Volkland, Michael Wildenhain und Tod Wodicka. In den Abend führt Jean-Baptiste Joly ein und unterhält sich mit dem Gestalter der Publikation Phil Baber und Elisa Calosi, Koordinationsstipendiatin an der Akademie Schloss Solitude, die für die Koordination der Arbeit der zahlreichen Autoren, Übersetzer und Lektoren zuständig war.

Eintritt frei!

an Veranstaltung(en) beteiligt