Okt 30 – Nov 23, 2014

PUBLIC LIBRARY

Über Infrastrukturen der Wissensbildung

Datum: Do, Okt 30, 2014 00:00 Uhr

Dauer: Okt 30 – Nov 23, 2014

Ort: Akademie Schloss Solitude

Ort: Württembergischer Kunstverein Stuttgart

Akademie Schloss Solitude - PUBLIC LIBRARY

Ausstellung / Labor / Scan-Salon
30. Oktober – 23. November 2014
Württembergsicher Kunstverein / Querungen

Konferenz
30. Oktober 30 – 1. November 2014                 2. November 2014
Württembergischer Kunstverein                        Akademie Schloss Solitude


Vom 30. Oktober bis 23. November 2014 laden der Württembergische Kunstverein und die Akademie Schloss Solitude gemeinsam zu dem Projekt Public Library. Über Infrastrukturen der Wissensbildung. Das Programm beinhaltet neben einer Ausstellung auch ein offenes Labor und ein »Scandromat« im Projektraum »Querungen« des Kunstvereins. Zur Eröffnung wird vom 30. Oktober bis zum 2. November 2014 eine Konferenz mit beteiligten Künstlern, Netzwerkaktivisten, Wissenschaftlern und Interessierten im Kunstverein und der Akademie Schloss Solitude veranstaltet.

Das Projekt Public Library, das von Marcell Mars – Programmierer, Verfechter freier Software, Kultur- und Gesellschaftstheoretiker sowie ehemaliger Stipendiat im Programm art, science & business der Akademie – initiiert wurde, spiegelt die Reflexion und Diskussion um die gegenwärtigen Bedingungen von Wissensbildung wider: von den kapitalistisch-neoliberalen Auswirkungen auf das Bildungswesen und deren Regularien, über die damit einhergehende »Kommodifizierung«/Kommerzialisierung, Verwertung und Monopolisierung von Wissen bis hin zu alternativen, kritischen und »offenen« Möglichkeiten, sich Wissen anzueignen und mit anderen zu teilen, die in einigen Fällen in der Grauzone der Legalität liegen.

Hinter Public Library steht ein stetig wachsendes, dezentrales Netzwerk digitaler Bibliotheken, das auf der frei zugänglichen Bibliotheks-App Calibre und dem Plug-in Let’s Share Books basiert. Letzteres wurde von Marcell Mars entwickelt, um die Calibre-Bibliotheken im Internet zu verknüpfen und teilbar zu machen.

Beeinflusst haben dieses Projekt zahlreiche Netzwerkpioniere wie die Plattformen UbuWeb, Monoskop, Aaaaarg.org oder Library Genesis, aber auch anarchistische Strukturen bis hin zu alternativen pädagogischen Projekten wie The Public School. Die Auswirkungen dieser heterogenen und kontroversen Modelle, die sich zwischen dem Aneignen, Teilen, »Stehlen« bzw. »Borgen« von Wissen bewegen, werden ebenfalls Diskussionsgegenstand der Konferenz sein. In deren Fokus stehen jene Netzwerke, die weder die zunehmend strengeren Richtlinien der offiziellen Infrastrukturen und Bildungssysteme noch neue Wissensmonopole oder Regelungen von »Common Properties«- und »Creative Commons«-Modellen akzeptieren.

Erörtert wird zudem die Rolle der Institutionen, inwiefern diese, staatlich verwaltet oder unabhängig, als Beschützer von künstlerischer Freiheit, Forschung, Ausbildung und Aktivismus fungieren können – unter Berücksichtigung der rechtlichen Folgen genauso wie der Verantwortung, Zugang zu Bildung und Wissen zu gewährleisten.


Teilnehmer: Daniel García Andújar / Dušan Barok / Vuk Ćosić / Hans D. Christ / Sean Dockray / Iris Dressler / Jan Gerber / Herbordt/Mohren / Henrik Hillenbrand / Oliver Kraft / Björn Kühn / Anna Romanenko / Olia Lialina / Sebastian Lütgert / Marcell Mars / Tomislav Medak / Irit Rogoff / Simon Sheikh / Femke Snelting / Cornelia Sollfrank / Felix Stalder


Im Rahmen des Programms art, science & business.

Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Anmeldung Konferenz (Eintritt frei): assistenz@wkv-stuttgart.de

Ein Projekt des
Württembergischen Kunstvereins Stuttgart
In Zusammenarbeit mit
Akademie Schloss Solitude
Idee
Marcell Mars

Mit freundlicher Unterstützung des
Kulturamts der Stadt Stuttgart
Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg
Innovationsfonds Kunst des Landes Baden-Württemberg

Kontakt

Württembergischer Kunstverein Stuttgart
www.wkv-stuttgart.de
Iris Dressler
Schlossplatz 2
70173 Stuttgart
Tel.: +49 (0)711 22 33 711
dressler@wkv-stuttgart.de

Akademie Schloss Solitude
www.akademie-solitude.de
Sophie-Charlotte Thieroff
Solitude 3
70197 Stuttgart
Tel.: +49 (0)711 996 19 13 5
sct@akademie-solitude.de