Vortrag von Jean-Baptiste Joly mit Lesung von Tilman Rammstedt

Datum: Do, Jun 1, 2006 18:00 Uhr

Dauer:

Ort: Goethe-Institut Budapest

Vortrag von Jean-Baptiste Joly mit Lesung von Tilman Rammstedt im Rahmen des Osteuropa-Austausch Programms für Schriftsteller in Budapest.

Die Veranstaltung fand in Kooperation mit dem Goethe Institut Budapest, Collegium Budapest und dem Joszef-Attila Kreis statt.

Tilman Rammstedt (geboren 1975 in Bielefeld) studierte Philosophie und Literaturwissenschaft in Edinburgh, Tübingen und Berlin. Rammstedt ist Texter der Gruppe “Fön – Texte an Musik” und ständiges Mitglied der Lesebühne “Visch & Ferse”.
Zahlreiche Aufsätze und Kurzgeschichten, u.a.: “Eine Froschkönigin” (zusammen mit Silke Schmidt, 1999), “L., die Jahreszeit und ich auch” (in: BELLAtriste – Zeitschrift für junge Literatur, 1/2001), “Ausflug mit L.” (in: Berliner Seiten der FAZ, 280/2001), “Aufwachsen in einem freudianischen Haushalt” (in: EDIT – Papier für neue Texte, 27/2001).
Anfang 2003 erschien sein Debütroman “Erledigungen vor der Feier” (DuMont, 2003). Er ist Preisträger des Open Mike Festivals (Literaturwerkstatt, Berlin, 2001).
Tilman Rammstedt war von April bis Mai 2006 im Rahmen des Osteuropa-Austausch Programms in Budapest.

Unterstützt wird das Programm vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg, vom ungarischen Kulturministerium und der Robert Bosch Stiftung.

an Veranstaltung(en) beteiligt