Andrea Vilter

Praxisfeld:

Kunstkoordination

Stadt, Land:

München, Deutschland

Jahrgang:

1998, 1999

Aufenthalt(e):

Juli 1999 - Juli 2000

Geb. 1966 in Köln. Lebt in München.

Studium der Germanistik und Publizistik an der Universität Mainz, der Literatur- und Theaterwissenschaft an der FU Berlin.

Seit 1989 Tätigkeit als Regieassistentin u.a. am Hebbel Theater Berlin und am Schauspiel Bonn, sowie als Dramaturgin und Regisseurin an der Studiobühne der FU Berlin.

Seit 1993 Leiterin der Studiobühne an der FU Berlin. Mehrjährige Lehrtätigkeit als Tutorin an der Freien Universität Berlin.

Mehrjährige Tätigkeit als freie Lektorin für den Rowohlt Theater-Verlag.

1995 Dramaturgin am Kleist Theater Frankfurt/Oder.

1996-98 Dramaturgin am Stadttheater Hildesheim.

Seitdem: Tätigkeit als freie Dramaturgin und Autorin u.a. für die Haydntage Eisenstadt, das Staatstheater Mainz und das Schloßtheater Rheinsberg.

Seit 2001 Dramaturgin an Bayerischen Staatsschauspiel München.

Andrea Vilter leitet im Rahmen des 10jährigen Jubiläums der Akademie das Theaterfestival „Solitude in der Kiste”, in Kooperation mit Staatstheater Stuttgart.