Chan-Kyong Park

Praxisfeld:

Bildende Kunst

Stadt, Land:

Kyong-gi-do Koyang-si, Südkorea

Jahrgang:

2002, 2003

Aufenthalt(e):

Jan 2002 - Aug 2002

Geboren 1965 in Seoul/Südkorea.

Studium der bildenden Künste an der Nationaluniversität von Seoul und der Kunst und Fotografie am kalifornischen Kunstinstitut (California College of Art), USA.

Arbeitet seit 1995 als Schriftsteller und Künstler. Arbeitet als Lehrer an der koreanischen Nationaluniversität der Künste (Kyongwon Universität).

Er ist in verschiedenen alternativen Kulturprojekten engagiert, u.a. im “alternative space pool” (ein Ort für Kunst) und “Forum a” (ein Künstlernetzwerk und eine Kunstzeitung). 1997 Einzelausstellung “Black Box” (Kumho Museum, Seoul).

Gruppenausstellungen u.a.: “Media City Seoul/Media Art 2000” (Seoul Metropolitan Museum of Art) und “Alienation and Assimilation” (The Museum of Contemporary Photography, Chicago).

gewählt von