Chiharu Shiota

Praxisfeld:

Darstellende Kunst

Stadt, Land:

Berlin, Deutschland

Jahrgang:

2002, 2003

Aufenthalt(e):

Jan 2002 - Dez 2002

Website(s):

www.chiharu-shiota.com

Geboren 1972 in Osaka/Japan.

Studium an der Kunstschule der Kyoto Seika Universität, an der Hochschule für bildende Künste in Braunschweig und an der Hochschule der Künste in Berlin.

Zahlreiche Einzelausstellungen u.a.: “Bathroom & Bondage” (ARCO, Madrid; Stadtforum München), “Dialogue from DNA” (Pruess & Ochs Galerie, Berlin) und “From Memory to Memory” (Kunsthaus Tacheles, Berlin, 1997).

Ausgewählte Gruppenausstellungen: “Die Welt aus der Sicht von…” (Odapark Holland/Niederlande, 2001), “Exit 2001” (Maison der Arts de Créteil, Paris, 2001) und “Continental Shift” (Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen, 2000).

1992 Stipendium der japanischen Regierung. 2000 Dorothea von Stetten Kunstpreis.