Danny Wagner

Stadt, Land:

Leipzig, Deutschland

Jahrgang:

2013, 2014, 2015

Aufenthalt(e):

Juli 2014 - Juli 2014

Akademie Schloss Solitude - Danny  Wagner

Geboren in Wernigerode.

Danny Wagner arbeitete vor dem Studium zeitweilig als Fotograf auf archäologischen Grabungen. An der Bauhaus-Universität Weimar studierte er ab 2002 Freie Kunst im Bereich Fotografie und wechselte später in die Malerei. Sein Studium setzte er an der Hochschule für Graphik und Buchkunst in Leipzig fort, wo er 2009 in der Klasse für Malerei mit medienübergreifender Ausrichtung bei Prof. Ingo Meller sein Diplom machte. Bei Prof. Joachim Blank war er Meisterschüler in der Klasse für Installation und Raum und unterrichtete Fotografie und Zeichnung an der Abendakademie der HGB Leipzig.

Seine Arbeit begreift Danny Wagner als künstlerische Enzyklopädie, in welcher er sich subjektiv mit globalen, geologischen/geografischen als auch mit politischen Prozessen und daraus resultierenden Bildern und Vorstellungen auseinandersetzt. Seine Konzepte von »Überformung« und »Überlagerung« bilden dabei eine Metaebene, in welche er mit aufklärerischem Forschergeist vordringt. Der konzeptuellen Komponente seiner Zeichnungen, Installationen und artifiziellen Kartografien steht dabei eine Sinnliche gegenüber. Die Zeichnungen reflektieren als sinnlicher Part den Charakter von Bildern.

Danny Wagner erhielt 2013 ein Arbeitsstipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Im Jahr 2014 ist er Stipendiat im Rahmen einer Kooperation mit HALLE 14 – Zentrum für zeitgenössische Kunst, Leipziger Baumwollspinnerei.

Danny Wagner lebt und arbeitet in Leipzig.

Akademie Schloss Solitude - Danny  Wagner