Edith Lázár

Praxisfeld:

Design

Stadt, Land:

Rumänien

Jahrgang:

2017, 2018, 2019

Aufenthalt(e):

Jan 2019 - Okt 2019

Akademie Schloss Solitude - Edith  Lázár

Geboren 1988 in Hunedoara/Rumänien.

Edith Lázár erhielt einen Bachelor of Arts in Kunstgeschichte und einen Master in Philosophie, Kultur und Kommunikation von der Babeş-Bolyai University in Cluj-Napoca/Rumänien. Sie studiert derzeit in einem Promotionsprogramm in Philosophie an derselben Universität mit einer Dissertation über Mode. Seit 2014 kreiert sie Modeserien für die internationale Kunstplattform anti-utopias. Interessiert in zeitgenössischen künstlerischen Praktiken, konzentriert Edit Lázár ihre Forschung auf Fiktion, Dissensus und ästhetische Politik; auf alternative Strukturen der Wahrnehmung und Formen der Visibilität sowie auf Überschneidungen zwischen Kunst, Mode, Arbeitspraxis und Alltäglichem.

Edith Lázár schrieb zahlreiche Artikel für rumänische Kulturplattformen und Magazine wie IDEA arts+society, Revista ARTA, oder LiterNet.ro und wurde involviert in vielfältige Kunstprojekte seit 2015. Sie arbeitete regelmäßig mit dem SPRLQDT Art Space zusammen und ist Mitgründerin der Aici/Acolo Pop-up Gallery, einem Projekt, das ungenutzte oder verlassene urbane Räume in Cluj-Napoca/Rumänien reaktiviert, indem sie sie in vorübergehende Kunsträume transformiert. 2016 kuratierte sie die Ausstellung On Failing mit als Teil des Temps D’Images festival in Cluj-Napoca.

Edith Lázár lebt derzeit in Cluj-Napoca/Rumänien.

Akademie Schloss Solitude - Edith  Lázár