Hector Thami Manekehla

Praxisfeld:

Sonderprogramme

Stadt, Land:

Südafrika

Jahrgang:

2013, 2014, 2015

Aufenthalt(e):

Juni 2014 - Nov 2014

Geboren in Johannesburg/Südafrika.

Hector Thami Manekehla ist Gründer von Statement Art (2012) und Projektmanager von Nyakaza S.P.A.C.E. seit 2012. Als Tänzer und Performer nahm er am Soweto Community Dance Projekt (1998–2005), der Inzalo Dance & Theatre Company (2007) und der Sony & Bmg Records Brand Activation (2002) teil.

Zu seinen aktuellen Arbeiten gehören: Penis Politics, performt auf dem La Bâtie Festival, Genf/Schweiz (2012), dem Danse l’Afrique danse Festival, Johannesburg (2012), dem Johannesburg Arts Alive Festival (2012), und dem Rencontres Chorégraphiques Internationales de la Seine-Saint-Denis, Paris/Frankreich (2013); S.P.A.C.E. performt beim La Bâtia Festival, Genf (2012); After Math performt im Hector Pieterson Museum, Johannesburg (2012) und der Ithuba Art Gallery, Johannesburg (2012); All Of This For Nothing Except For Dance performt beim Johannesburg Arts Alive Festival (2011); und eine unbenannte Arbeit die im Soweto Theatre, Johannesburg gezeigt wurde (2012).

Hector Thami Manekehla erhielt Stipendien von Sweet and Tender Collaborations, Association Sud Sud (Schweiz), Mia Habib Productions (Norwegen), Cie Gilles Jobin (Genf), Jean-Marc Adolph, Editor-in-Chief Mouvement (Paris) und gewann 2008 den Wettbewerb des Festivals Danse l’Afrique danse!

Hector Thami Manekehla ist Stipendiat im Sonderprogramm Afrika in Solitude an der Akademie Schloss Solitude.