Jörg Mainka

Praxisfeld:

Musik / Klang

Stadt, Land:

Karlsruhe, Deutschland

Jahrgang:

1995, 1996

Aufenthalt(e):

Juli 1995 - Dez 1995

Geboren 1962 in Salzgitter-Bad.

1982-89 Studium der Orgel, der Musiktheorie und der Komposition an der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe.

Seit 1988 Lehrbeauftragter im Fach Musiktheorie an der Universität und der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Seit Okt. 2000, Professur für Musiktheorie und Analyse zeitgenössischer Musik an der Hochschule für Musik “Hanns Eisler”, Berlin.

1988 Preisträger beim internationalen Kompositionswettbewerb »Forum junger Komponisten« des WDR, Köln.

Seit 1990 multimediale Projekte in enger Zusammenarbeit mit dem ZKM Karlsruhe.
Seine Stücke wurden u.a. 1991 bei dem Festival »ADEvantgarde«, München, und 1993 beim »Forum junger Komponisten« in Prag aufgeführt.